Verabschiedung des Vikars

Bild anzeigen

Birgit Hanecke (PGR) und Christoph Held (KV) mit Vikar zu Bentheim an der Johannessäule in Hembsen.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Im Rahmen einer feierlichen Hl. Messe in St. Michael wurde Vikar zu Bentheim nach 5 Jahren in Brakel nun verabschiedet. Aber auch einige kleine Gemeinden des Pastoralen Raumes haben ihm mit kleinen Feierlichkeiten Adieu gesagt.
Die Gemeinde St. Johannes Baptist in Hembsen hat bei herrlichem Wetter mit ihm zusammen die Patronatsmesse an der Johannessäule gefeiert und ihm dabei dankende Worte und einige kleine Geschenke mit auf den Weg gegeben.
Und auch St. Josef in Beller hat es sich nicht nehmen lassen, nach einer schönen Gemeindemesse in der kleinen Kapelle, noch ein nettes Zusammensein mit Kuchen und Getränken mit ihm zu verbringen. Als Andenken hat er ein Bild aus dem Beller Wappen “Die Glocke” bekommen. Vor vielen Jahrzehnten (lange vor Navi, GPS und Handy) haben die Beller Kirchenglocken einigen Kindern den Weg zurück in den Ort gewiesen, die sich beim Spielen im Wald verirrt hatten.
Noch heute rufen die Glocken die Gläubigen zum Gebet in die Kirchen.
„Vikar zu Bentheim wünschen wir, dass viele Mitglieder seiner neuen Gemeinde Varensell bei Rietberg dem Ruf des Hirten folgen und sich beim Klang der Glocken zu den Gottesdiensten versammeln.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder