Adventsmarkt bei Jacobi

Vorfreude auf Weihnachten

Bild anzeigen

Manfred und Gabriela Dierkes aus Borgentreich boten Produkte aus Alpakawolle von ihren eigenen Alpakas an.

© Foto: Seidenstücker

Von Inge Seidenstücker


Warburg – Während draußen das Novemberwetter sich mit Regen und Wind alle Ehre machte, ließ es sich wunderbar im Autohaus Jacobi auf dem Adventsmarkt bummeln.

Bild anzeigen

Strickwaren, wie Mützen, Schals, Handschuhe und anderes, gab es am Stand von (v.l.) Margret Fankhauser und Petra Oeste.

© Foto: Seidenstücker

Längst zur Tradition geworden ist der Basar, der immer am Wochenende des Volkstrauertages stattfindet. Rund 40 Aussteller boten wieder ihre Ware feil. Während viele Anbieter schon seit vielen Jahren immer wieder kommen, waren einige zum ersten Mal hier. So Marion Wagner-Dee, die nicht nur schöne Lampenschirme oder komplette Lampen anbot, sondern auch Reparaturen und Sonderanfertigungen in ihrer Lampenschirm-Werkstatt vornimmt. Ebenso Fotograf Thorsten Fritz, der Kalender mit tollen Aufnahmen aus der Region bestückt hatte.

Bild anzeigen

Individuelle Schmuckkreationen ließen die Frauenherzen höher schlagen.

© Foto: Seidenstücker

Bei der großen Auswahl an kunstvoll gestalteten Dingen, wie Adventsgestecken, Weihnachtskrippen, individuellem Schmuck, Seifen, Taschen oder Schals und vielem mehr, konnte man hier bereits tolle Weihnachtsgeschenke finden.
Viele Besucher freuen sich jedes Jahr wieder auf den Adventsbasar im Autohaus Jacobi, weil sie dort immer ausgewählt schöne Sachen finden und wetterunabhängig gemütlich bummeln können. Auch die große Auswahl am Kuchenbuffet lockt immer wieder viele und so konnte man hier genüsslich eine Pause vom Bummeln machen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile