Zeichnungen, 3D-Bilder und Skulpturen

Hofgeismar (has) - Die 48-jährige Andrea Tömösy hat eine etwas andere Ausstellung in den Räumlichkeiten von Reha-Sport Mittnacht im Kabemühlenweg 16 in Hofgeismar kreiert. Die aus Ungarn stammende Künstlerin präsentiert in ihrer Ausstellung Zeichnungen, 3D-Bilder und phantasievolle Skulpturen. Bei den Zeichnungen handelt es sich in der Hauptsache um sehr detailgetreue Tierportraits. Die 3D-Bilder zeigen eine Sequenz über fünf Szenen einer Feen- und Drachengeschichte. Tömösy will mit ihren Bildern und Szenen eine Geschichte erzählen. Innere Kräfte, Kraftschöpfung und Bekämpfen der Schattenseite sind zutreffende Worte für das selbst Erlebte. Energie steht jedem zur Verfügung, um das Leben positiv zu gestalten. Sich nicht mehr hin- und her schieben, sich ausnutzen oder unterdrücken lassen, sondern selbst die Freiheit des Lebens zu kreieren ist mittlerweile die persönliche Einstellung der Künstlerin. Nach ihrer Aussage kann jeder diese Energien für sich nutzen, man muss nur den eigenen Drachen erkennen und kennenlernen. Die letzte Tag der Ausstellung in Hofgeismar ist der 22. August 2017. Ab dem nächsten Tag aber die Ausstellung wieder zu sehen, sie eröffnet in der Allianz-Vertretung Langrehr am Hafenplatz 10 in Bad Karlshafen, wo auch eine Dauerausstellung entsteht.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile