201.600 Euro für Neubau des Deiseler Feuerwehrhauses

Deisel (hai) - Eine Landeszuwendung in Höhe von 201.600 Euro erhielt jetzt die Stadt Trendelburg vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport.
Wie die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete, Brigitte Hofmeyer, mitteilt, handelt es sich hierbei um Landesmittel zur Förderung des Brandschutzes. Gefördert wird der Neubau des Feuerwehrhauses im Stadtteil Deisel. Die zuwendungsfähigen Kosten der Baumaßnahme werden mit 504.000 Euro beziffert. Die Auszahlung der Zuwendung ist bei der Inbetriebnahme vorgesehen und kann ab dem Jahr 2019 erfolgen.
„Es dient unser aller Sicherheit, wenn den Feuerwehren eine zeitgemäße räumliche Ausstattung und gutes Material zur Verfügung steht“, so Hofmeyer. „Die freiwilligen Helferinnen und Helfer verdienen Dank und Anerkennung für ihre selbstlose Tätigkeit.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile