Für „Friedrich-Wilhelms-Nordbahn“

900 Euro für Ackerbürgermuseum

Grebenstein (hai) - Eine Zuwendung in Höhe von 900 Euro wurde jetzt dem Förderkreis des Ackerbürgermuseums Grebenstein vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst bewilligt. Wie die hiesige SPD-Landtagsabgeordnete, Brigitte Hofmeyer, mitteilt, handelt es sich um eine zweckgebundene Festbetragsfinanzierung für das Projekt Dokumentation mit Info-Tafeln und Hinweisschildern der ersten kurhessischen Eisenbahn, der Friederich-Wilhelms-Nordbahn von 1848. Die als zuwendungsfähig anerkannten Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 1.800 Euro.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder