Brigitte Hofmeyer verabschiedet

Bild anzeigen

SPD-Europaabgeordnete Martina Werner, Generalsekretärin der SPD-Hessen Nancy Faeser, Landrat Uwe Schmidt, Brigitte Hofmeyer, die Landtagsabgeordneten Manuela Strube und Hofmeyers Nachfolger Oliver Ulloth, Vizelandrat Andreas Siebert sowie Unterbezirksvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Timon Gremmels.

© Foto: Frank Weymann

Hofgeismar/Schauenburg (hak) - Die SPD Kassel-Land hatte zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das stimmungsvoll illuminierte Elgerhaus nach Schauenburg eingeladen und konnten über 300 Gäste begrüßen.
SPD-Unterbezirksvorsitzender Timon Gremmels blickte auf ein wechselvolles Jahr zurück und die Europaabgeordnete Martina Werner nutzte den Neujahrsempfang dazu, die Gäste auf die Europawahl am 26. Mai einzustimmen.
Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs stand aber die Verabschiedung der langjährigen Landtagsabgeordneten Brigitte Hofmeyer aus Hofgeismar, die nach 18 Jahren im Herbst nicht wieder kandidiert hatte. Hessens SPD-Generalsekretärin Nancy Faeser hatte es sich nicht nehmen lassen, die Verabschiedung ihrer Freundin und Landtagskollegin mit sehr persönlichen Worten vorzunehmen. Dabei betonte sie, dass die Stärke von Brigitte Hofmeyer ihre Verwurzelung und kommunalpolitische Verankerung in Nordhessen sei. Hofmeyer habe vor allem in der Schulpolitik und in ihrer Zeit als feuerwehrpolitische Sprecherin Akzente gesetzt. Aber auch bei ihrem starken Einsatz gegen die Oberweserpipeline und möglicher Speicherbecken im Reinhardswald sowie für den Flughafen Kassel-Calden habe sie so manche Kollegen aus Südhessen sachlich und fachlich überzeugen müssen.
Sichtlich gerührt verabschiedete sich Hofmeyer bei ihren Genossinnen und Genossen. „Ich bin dankbar für die vielfältige Unterstützung in den letzten Jahren und froh, mit Oliver Ulloth einen Nachfolger zu haben, der den Wahlkreis hervorragend in Wiesbaden vertreten wird.“ Als Dank für den tollen Abend und als Abschiedsgeschenk spendete Hofmeyer spontan 2.000 Euro für die Arbeit des Frauenhauses im Landkreis Kassel.
Besonders erfreut zeigte sich SPD-Chef Timon Gremmels, dass im Laufe des Abends vier Gäste spontan in die SPD eintraten. „Das stimmt mich zuversichtlich für 2019.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder