Grebensteiner SPD setzt auf Erfahrung und Kontinuit├Ąt

Bild anzeigen

Spitzenkandidat Horst Wolff.

© Foto: privat

Grebenstein (hak) - Bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 stellen sich fast alle bisherigen Kandidaten der SPD Grebenstein wieder zur Wahl. Es sind Ehrenamtliche, die schon über jahrelange Erfahrung verfügen, aber auch Kandidaten wie Klaus Langlotz und Klaus Peter Vogt, die das bisherige Team mit neuen Ideen bereichern werden.
An erster Stelle der Liste steht Horst Wolff, danach folgen die ersten Vertreter der Stadtteile Sven Paukstat (Udenhausen), Mathias Roth (Burguffeln) und Peter Zanger (Schachten). Weiter zur Wahl stellen sich Stefan Nebenführ, Christiane Vogt, Wilhelm Neutze, Evelyn Roth, Jörg Freitag, Hartmut Thöne, Udo Klüppel, Elisa Winter, Volker Rücker, Karl-Klaus Thöne, Martin Hickl, Thorsten Krohne, Gerd Römer, Marcel Brede, Hannelore Schützeberg, Michael Tam, Thomas Stang, Frank Jacob, Thomas Kitta, Steffen Diegler und Monika Viefhaus.
Bisher stellt die SPD den Stadtverordnetenvorsteher, den 1. Stadtrat und beide Ausschussvorsitzende im Parlament. Die Zusammenarbeit mit den anderen im Parlament vertretenen Parteien und dem Bürgermeister war überwiegend harmonisch und konstruktiv, dies soll auch weiterhin die Devise sein.