Mitteilung MdB Christian Haase

In Bundesfachausschüsse berufen

Berlin/Beverungen (brv) - Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Haase wurde in die Bundesfachausschüsse „Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse“ und „Landwirtschaft und Umwelt“ der CDU Deutschlands berufen.

„Ich freue mich, in diesen so wichtigen Gremien mitarbeiten zu dürfen. Als Bundesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU/CSU-Deutschlands und als kommunalpolitischen Sprecher der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag habe ich innerparteilich Druck gemacht, die „gleichwertigen Lebensverhältnisse“ auch auf Bundesebene in der Parteiarbeit auf das Tableau zu bringen. Denn wir müssen uns als Partei zur Umsetzung der Ergebnisse der aktuellen Regierungskommission klar positionieren. Mit dem Ende der Kommission ist die Arbeit nicht zu Ende, sie fängt erst an und bleibt Daueraufgabe. Die Bürgerinnen und Bürger müssen auch wissen, wie die CDU-pur Position zu ländlichen Räumen aussieht. Hier sind wir die Einzigen, die einen klaren Kompass „Pro ländlicher Räume“ haben. Die Kommission wird voraussichtlich Kompromisslösungen zu Tage bringen“, erklärt Haase.

Um Themen des ländlichen Raumes wird es auch im Ausschuss „Landwirtschaft und Umwelt“ gehen. Hier wird er seine Erfahrungen als Hauptberichterstatter für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie dem Umweltausschuss einbringen:

„Die ländlichen Regionen sind Heimat für mehr als die Hälfte der Menschen in unserem Land. Ich will, dass sie auch künftig attraktiv und lebenswert bleiben - mit einer guten Infrastruktur, einer guten Versorgung und wirtschaftlichen Chancen. Eine nachhaltige Landwirtschaft ist dafür ebenso wichtig wie lebendiges Handwerk und gesunder Mittelstand. Die CDU steht für die zukunftsfähige Entwicklung unserer Landwirtschaft. Unser Leitbild ist die bäuerliche Landwirtschaft, die hochwertige Lebensmittel erzeugt, umweltfreundlich wirtschaftet und gut mit den Tieren umgeht.

Mir geht es auch um eine ganzheitliche Betrachtung der Themen Umwelt und Klima. Wir werden in Deutschland nicht alleine das Weltklima und die Umwelt retten können. Dazu bedarf es koordinierter und gemeinsamer internationaler Anstrengungen. Mir ist eine ausgewogene Umweltpolitik mit der Zieltrias Ökologie, Ökonomie und Soziales wichtig. Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen.“


Hintergrund:

Die Bundesfachausschüsse haben die Aufgabe, an der Formulierung und Weiterentwicklung der Programmatik der CDU mitzuwirken, der interessierten Fachöffentlichkeit ein kompetenter Ansprechpartner zu sein, die Beziehungspflege zwischen der Partei sowie Institutionen und Verbänden zu unterstützen.

Sie haben daneben die Aufgabe, die Politik der CDU in den Ländern, im Bund und auf der europäischen Ebene untereinander zu vernetzen.

Christian Haase (MdB)