SPD Ortsverein Bad Karlshafen

Kraftwerksbesichtigung

Bad Karlshafen (brv) - Auf Einladung von Malzfeldt hat der SPD Ortsverein Bad Karlshafen u. Helmarshausen eine Besichtigung des Wasserkraftwerks der Malzfeldt KG durchgeführt, an der neben zahlreichen Mitgliedern auch weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger teilgenommen haben.

Bild anzeigen

Die Besuchergruppe am Wehr mit Dr.Malzfeldt.

© Foto: K.E. Franz

Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei insbesondere die vor drei Jahren neu gebaute Wasserschnecke und die aktuelle Sanierung des Wehrs ca. 800 m unterhalb der Mühle Malzfeldt.
Das Kraftwerk, das aus der Diemelmühle hervorgegangen ist, liegt an der Diemel unweit von der Mündung in die Weser. Der Diemel-Kanal, der den Hafen der Stadt Bad Karlshafen und das Wasserkraftwerk mit Wasser versorgt, wird ca. 800 m oberhalb des Kraftwerkes über eine Wehranlage von der Diemel getrennt. An dieser Wehranlage ist vor drei Jahren eine Wasserkraftschnecke in Betrieb genommen worden, mit der die Malzfeldt KG nach Erläuterung von Dr.Wolfram Malzfeldt die drei Ziele energetische Nutzung des Restwassers von 1.400 l/s, die Schaffung eines Fischabstiegs und die Kontrolle der Restwassermenge verfolgt. Mit zahlreichen Nachfragen zeigten sich die Besucher beeindruckt von der Leistung des Kraftwerks, das mit der 3. Turbine der Wasserkraftschnecke insgesamt den jährlichen Stromverbrauch von bis zu 400 Haushalten deckt.
Anschließend besichtigten die Besucher die Fischtreppe an der Diemel sowie die beiden Turbinen im Haupthaus des Kraftwerkes. Zum Abschluss des Rundgangs erläuterte dann Dr. Wolfram Malzfeldt in einem kurzen Vortrag die Bedeutung der fossilen Energiegewinnung in Zeiten des Klimawandels sowie die Funktionsweise des Wasserkraftwerks, bevor man sich abschließend bei Getränken und kleinem Imbiss zu einem Austausch über die Bedeutung der regenerativen Energien und die Folgen des Klimawandels austauschte und Herrn Malzfeldt für die Öffnung und Darstellung seines Betriebes dankte.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder