Neuwahlen beim Stadtverband der CDU

Bild anzeigen

(v.l.) Rainer Kobusch, Christian Moors, Sascha Meyer, Hermann-Josef Ewe, Angelika Thöne, Matthias Goeken, Filiz Elüstü und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Hubertus Kuhaupt.

© Foto: privat

Warburg (wrs) - Hubertus Kuhaupt ist der alte und neue Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Warburg. 96,4 Prozent der Stimmen erhielt der 45-jährige Weldaer anlässlich der Vorstandswahlen.

55 CDU-Mitglieder aus dem Stadtgebiet waren der Einladung des Vorstands in die Gaststätte Daseburger Hof gefolgt. Hubertus Kuhaupt, der den Verband seit 2007 anführt, forderte die Mitglieder in seiner Begrüßung dazu auf, die Demokratie zu leben und sich mit Nachdruck dafür einzusetzen, dass in diesem Jahr möglichst viele Wahlberechtigte das Wahlrecht nutzen. Angesichts einer Rezession der Demokratie in Europa und vielen Teilen der Welt, müsse das wichtige Grundrecht genutzt werden, um Nationalisten und Populisten mit starken Ergebnissen der etablierten Parteien entgegenzutreten.

Im Rechenschaftsbericht des Vorstands zog Hubertus Kuhaupt eine Bilanz der letzten zwei Jahre, die nach den Kommunalwahlen 2014 ruhiger ausfiel. Der Austausch über politische Themen mit den Vorsitzenden der 14 Ortsverbände und die Bewältigung organisatorischer Aufgaben standen dabei im Vordergrund. 553 Mitglieder zählt der CDU-Stadtverband derzeitig. Das sind 44 Mitglieder weniger als vor zwei Jahren.

Anlässlich der Vorstandswahlen gab es wenig Veränderungen im CDU-Stadtverband. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Hermann-Josef Ewe (Daseburg), Sascha Meyer (Warburg) und Wilhelm Skroch (Calenberg) gewählt.
Willi Vonde aus Germete trat nach 29 Jahren Vorstandsarbeit im CDU-Stadtverband nicht mehr zur Wahl an. Vorsitzender Hubertus Kuhaupt dankte Vonde ausdrücklich für sein großes Engagement in der CDU und würdigte ihn als ein Urgestein der Warburger Kommunalpolitik.
Die weiteren Funktionen wurden wie folgt gewählt: Schatzmeister: Christian Moors (Menne), stellv. Schatzmeister: Rainer Kobusch (Warburg), Schriftführerin: Filiz Elüstü (Warburg, stellv. Schriftführer: Johannes Thonemann (Scherfede), Pressewartin: Birgit Kuchenreiter (Warburg), stellv. Pressewartin: Angelika Thöne (Wormeln). Als Beisitzer im CDU-Stadtverband Warburg wurden gewählt: Bastian Altmann (Scherfede), Hans-Ewald Cramme (Herlinghausen), Thomas Klenke (Daseburg), Annette Lages (Rimbeck), Heinrich Mellwig (Nörde), Robert Schmidt (Menne), Björn Scholz (Wormeln), Rainer Spellerberg (Hohenwepel), Michael Stickeln (Dössel), Antonius Tillmann (Bonenburg), Thomas Vonde (Germete), Günter Willeke (Ossendorf).

Im dritten Teil der Zusammenkunft referierte CDU-Landtagskandidat Matthias Goeken aus Bad Driburg über seine landespolitischen Ziele.

Abschließend gab Hubertus Kuhaupt bekannt, dass am 6. April diesen Jahrs das Treffen der drei Altkreis-Stadtverbände in der Eissener Hüssenberghalle stattfindet. Zu Gast ist in diesem Jahr der Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert sein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile