Schmalkalden trauert um Rainer Stoffel

Schmalkalden (tk) - Die Stadt Schmalkalden trauert um ihren Ersten Beigeordneten, Rainer Stoffel. Er verstarb am letzten Donnerstag plötzlich und unerwartet im Alter von 67 Jahren. Der gebürtige Hesse und Diplomverwaltungswirt war fast 20 Jahre als Bürgermeister von Wernshausen tätig, ehe er 2009 zum Ersten Beigeordneten von Schmalkalden und damit zum Stellvertreter von Bürgermeister Thomas Kaminski wurde.

Bewerten Sie diesen Artikel

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Artikel wurde noch kein Kommentar hinterlassen, schreiben Sie doch den ersten.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile