Herkulespokal der Kunstradfahrer

Drei Sportlerinnen aus Hümme am Start

Bild anzeigen

Lea Hilgenberg belegte den 3. Platzin ihrer Altersgruppe.

© Foto: privat

Ahnatal/Hümme (hak) - Drei Sportlerinnen des Radfahrervereins Hümme waren beim Herkulespokal der Kunstradfahrer in Ahnatal am Start. Bei den Vormittagswettbewerben im 1er Kunstfahren der Schülerinnen unter 15 Jahren lief es für Lea-Sophie Hilgenberg und Nadine Lea Böker nicht ganz nach Plan. Beide stürzten bei Übungen, die sie normalerweise sicher beherrschen. Mit knapp zehn Punkten Abzug blieb Lea Hilgenberg weit unter ihren Möglichkeiten, hatte aber Glück und konnte den 3. Platz in ihrer Altersgruppe knapp verteidigen. Nadine Böker verfehlte trotz Sturz ihre persönliche Bestleistung nur knapp und erreichte in dieser Altersgruppe Platz 5.
Am Nachmittag fanden die Wettbewerbe der älteren Sportler statt. Hier startete Antonia Mehrtens für den RV Hümme. Sie zeigte eine sichere, sehr sauber vorgetragene Kür und konnte eine neue persönliche Bestleitung vorweisen. Leider unterlief auch ihr ein Sturz bei einer Übung, die eigentlich reine Routine ist, was ein noch besseres Ergebnis verhinderte. Trotzdem war sie mit den ausgefahrenen Punkten und damit neuer persönlicher Bestleistung zufrieden und erreichte den 5. Platz in der Gruppe U19.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile