Jugend-Kartslalom-Meisterschaft

Heimvorteil genutzt

Bad Karlshafen (brv) - Bei optimalen Wetterbedingungen gingen die ersten beiden Läufe zur Jugend Kartslalom Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen der Region Nord über die Bühne.

Bild anzeigen

Kartslalom auf dem Pausenhof der Marie-Durand-Schule.

© Foto: MSC Weser-Diemel

Bei der gemeinschaftlich von den beiden ADAC-Ortsclubs MSC Weser-Diemel Bad Karlshafen und MSC Reinhardswald Hofgeismar organisierten Veranstaltung auf dem Pausenhof der der Marie-Durand-Schule in Bad Karlshafen konnte der vermutliche Heimvorteil nur bedingt genutzt werden. Unter der Regie der beiden Organisationsleiter Eric Schubert aus Hofgeismar und Michaela Heere aus Bad Karlshafen gingen an beiden Tagen jeweils ca. 100 jugendliche Teilnehmer an den Start.

Dabei belegten die Fahrer der beiden ausrichtenden Vereine in Klasse 1 (17 Starter) mit Renée Vanessa Anklam (RW) Platz 3, in Klasse 2 (27 Starter) mit Dennis Griesmann (RW) Platz 6, in Klasse 3 (23 Starter) mit Christian Klein (RW) Platz 3 und in Klasse 4 (14 Starter) mit Alexander Griesmann (RW) Platz 5. Am Sonntag platzte dann der Knoten und mit Jonas Budzinski konnte der MSC Weser-Diemel einen Klassensieger aus den eigenen Reihen ehren. Jonas gewann die Klasse 4 und wurde darüber hinaus auch noch Tagesschnellster.
Der angebotene „Funpark“ mit verschiedenen Aufgaben für Tretcars wurde an beiden Tagen von den jüngsten Teilnehmern und auch von einheimischen Kindern gut besucht.

Im Rahmen der Siegerehrung konnte der Vorsitzende des MSC Weser-Diemel Bad Karlshafen e. V. im ADAC Bernhard Brauner noch eine besondere Ehrung vornehmen. Lothar Munsch ist seit seiner Wahl im Jahr 1977 zum stellvertretenden Vorsitzenden im Amt und wurde für diese 40-jährige Tätigkeit mit einem Präsent und einem Blumenstrauß geehrt.
Klassensieger, alle Ergebnisse und weitere Infos auf www.msc-reinhardswald-hofgeismar.de und www.msc-weser-diemel.de