Heißer Lauf um den Westberg

Von Michael Rubisch

Hofgeismar – Der 39. Hofgeismarer Volkslauf geriet aufgrund sommerlicher Temperaturen und einer anspruchsvollen Streckenführung zur Hitzeschlacht. Insgesamt 460 Teilnehmer trotzten der Sonne. Über die verschiedenen Distanzen wurden sehr gute Laufleistungen gezeigt. Ein großes Lob sprachen die Läufer dem veranstaltenden Lauftreff Hofgeismar aus.

Bild anzeigen

Gerangel beim Start. Knapp 40 Bambinis machen sich auf den Weg auf die Stadonrunde.

© Foto: Rubisch

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung ließen die Mitglieder des Lauftreffs bekannt werden, dass aufgrund der sommerlichen Wettervorhersagen zwei zusätzliche Verpflegungsstellen eingerichtet würden. Auch sonst bot sich den Läufern eine perfekte Organisation. Beginnend bei den Straßensperrungen über die Streckenmarkierungen bis hin zum schnellen und reibungslosen Ablauf der Siegerehrungen waren wieder einmal zahlreiche Helfer des Lauftreffs aktiv. Dies galt auch für die Helfer des DRK, die sich an verschiedenen Stellen entlang der Strecke platzierten. Da alle Läufer mit Bedacht unterwegs waren, brauchten die Sanitäter allerdings kaum eingreifen.


Knapp 40 Bambinis ermittelten ihre Sieger über die 400 Meter Stadionrunde. Bei den Erwachsenen wurden Strecken über 5,10 und 18 Kilometer angeboten. Der Volkslauf in Hofgeismar war der zehnte Lauf des Nordhessencups. Darüber hinaus konnten auch Punkte für den Reinhardswaldcup gesammelt werden.

Einige Läufer aus dem Kreis Hofgeismar warteten mit guten Platzierungen auf. Bei den weiblichen B-Schülerinnen siegte Jule Mrochen von der TSG Hofgeismar vor Hannah Ruzicka aus Niederelsungen. Der Immenhäuser Max Fuchs siegte souverän über die 5 Kilometer Distanz und kam nach exakt 16 Minuten ins Ziel. Er hatte damit 54 Sekunden Vorsprung vor Bastian Mrochen von der TSG Hofgeismar. Einen dritten Platz über die Langdistanz erlief Routinier Michael Fiess von der LAG Wesertal. Er erreichte nach 1:17:05 das Ziel im Angerstadion.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile