Tennissparte der TG Lauenförde

Jugendmeisterschaft mit 31 Teilnehmern

Lauenförde (brv) - Bei herrlichem Wetter fand jetzt die Vereinsmeisterschaft 2018 der Jugend der TG Lauenförde -Tennissparte- statt.

Bild anzeigen

(v.l.) Leander Tänzer, Ylvie Hundt, Henry Peinecke, Julius Menke, Jugendwart und Trainer Jörg Grote, Lukas Schaperdot, Fabio Jarosch, Emilio Jarosch, Jana Koch und Lea-Sophie Hansen.

© Foto: TG Lauenförde

31 Teilnehmer und Teilnehmerinnen trugen sich im Vorfeld in die Meldelisten ein. Gespielt wurde in den Altersklassen U8, U10, Juniorinnen U12, U12/U14, U16/U18 und den Juniorinnen U18.
Bei den U8 wurde ein Parcours, mit sportmotorischer Übungen, absolviert. Die Kids waren mit vollen Einsatz dabei und wurden dafür alle mit einem Pokal belohnt. Viel Spaß dabei hatten Ylvie, Emilio, Henry, Fabio und Rasmus.
Die U10 spielten eine Kästchenrunde. Am Ende sicherte sich dort Jonas Schaperdot vor Julius Menke den großen Pokal. Platz drei belegte Leander Tänzer.
Lea-Sophie Hansen und Jana Koch waren die Endspielteilnehmerinnen bei den Juniorinnen U12. Lea besiegte Ihre Schulkameradin Jana äußerst knapp mit 10:4; 10:12 und 6:1.
Bei den U12/U14 wurde richtig gutes Tennis geboten. In 2 Stunden und 20 Minuten siegte im Finale David Bartolles gegen Malte Renner mit 6:7, 7:6 und 10:7 im Match-Tiebreak.

Bild anzeigen

Endspielteilnehmer U12/U14: Malte Renner (l.) und David Bartolles.

© Foto: TG Lauenförde


Das Finale bei den U16/U18 brachte am Ende eine kleine Überraschung. Im Finale schlug Joost Menke den leicht favorisierten Elias Toth mit 6:2 und 6:3.
Zwei Geschwisterpaare trafen sich im Halbfinale bei den U18 Juniorinnen. Sham und Sadeel Ghazi spielten gegen Finja und Pia Grote. Dabei hatten Finja und Pia Grote die Nase vorn und durften das Endspiel bestreiten. Pia besiegte ihre jüngere Schwester Finja mit 6:2 und 6:2.

Bild anzeigen

Endspielteilnehmerinnen U18 Juniorinnen: Pia Grote (l.) und Finja Grote.

© Foto: TG Lauenförde


Der Vorstand gratuliert allen Siegern und Platzierten und wünscht den aktuell 42 Trainingsteilnehmern weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Training und im Spiel.


Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder