VC Blockfrei Hofgeismar

Niederlage bringt Motivation zum Sieg

Bild anzeigen

Mannschaftsfoto nach dem Sieg im Dezember.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) – Im November spielten die Volleyballerinnen der zweiten Damen Mannschaft, des VC Blockfrei Hofgeismar gegen den TSV Battenberg.
Die Hofgeismarerinnen starteten das Spiel voller Nervosität, da aufgrund von Corona und der vielen Neuzugänge kaum Spielerfahrung in der Mannschaft vorhanden war. Zudem fehlten viele Teammitglieder, und einige Spielerinnen mussten dadurch auf ihnen nicht vertrauten Positionen spielen.
Nach einem Rückstand im ersten Satz motivierten die Trainerinnen Annika Linge und Mehlika Sahin das Team nicht aufzugeben und weiter zu kämpfen. Nach dieser Ansprache fassten die Spielerinnen neuen Mut und kämpften im zweiten und dritten Satz noch härter.
Sie schlugen sich gut und es gab einige gute Angriffe, womit die Mannschaft Punkte erzielen konnte. Dennoch merkte man, dass einige Spielerinnen fehlten und beide Sätze wurden sehr knapp verloren. Nach dieser Niederlage waren die Spielerinnen höchstmotiviert, beim nächsten Spiel als Sieger vom Feld zu gehen. Und so kam es auch: Beim Spiel im Dezember gegen den Vfl Bad Arolsen gaben die Spielerinnen ihr Bestes. Durch gute Angriffe von Michelle Gartung und Clara Martin, gute Blocks von Maria-Barbara Gerliz und Alexandra Jeske sowie taktisches Spiel von Katharina Gerliz und Alicia-Sophie Schwarz konnte das Team viele Punkte erzielen. Sie gewannen das Spiel mit 3:2 Sätzen und im letzten Satz knapp mit 15:10.
Es war ein anstrengender, aber dennoch erfolgreicher Spieltag für die Mannschaft, doch sie freut sich bereits auf das nächste Spiel am 20. Februar 2022 in Kaufungen zu einer Revanche gegen den TSV Battenberg.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder