WSV Beverungen

Verleihung des Sportabzeichens

Beverungen (brv) - Auch in diesem Jahr hat der WSV Beverungen seinen Mitgliedern, aber auch Nichtmitgliedern den Erwerb des Deutschen Olympischen Sportabzeichens angeboten.

Bild anzeigen

Die Geehrten mit dem WSV Vorstand: (v.l.) Kurt Wiemers (Gold), Inken Nostitz (WSV-Vorstand) Kerstin Rodermund (Gold 5), Karin Schäfer (Gold 10), Miriam Riepe (Gold 5)  und Ralf Göllner (1. Vorsitzender). Es fehlt Britta Köhler (Gold 5).

© Foto: WSV Beverungen

An 10 Abenden von Juni bis September haben insgesamt 85 Sportlerinnen und Sportler die Voraussetzungen für den Erwerb des Sportabzeichens erfüllt. Hinzu kamen noch 4 Familiensportabzeichen für die Familien Bartolles, Berg, Riepe und Wehrmann aus Beverungen.
Besonders geehrt wurden Karin Schäfer für 10 Mal Gold, Britta Köhler, Miriam Riepe und Kerstin Rodermund für jeweils 5 Mal Gold. Außergewöhnlich und besonders erwähnenswert ist die jedoch Leistung von Kurt Wiemers, der zum 40. Mal teilgenommen und die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen in Gold erfüllt hat.
Traditionell fanden Ehrung und Übergabe des Sportabzeichens im großen Festsaal des Bootshauses statt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder