Gabi Menke und Lars Koch dominieren im Ausdauersport

Weitere Highlights im nächsten Sommer

Beverungen (Ma) - Lars Koch und Gabi Menke vom WSV Beverungen haben im Ausdauersport neue Akzente gesetzt und blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück. Im kommenden Jahr wollen die beiden ihre sportlichen Ambitionen erweitern.

Bild anzeigen

Lars Koch und Gabi Menke zählen zu den stärksten Athleten im Kreis Höxter.

© Foto: Matthias

Nach ihren Erfolgen im Triathlon wollen beide nun an einem „Quadrathlon“ (einem „Vierkampf“ aus Schwimmen, Radfahren, Kanufahren und LaufenTriathlon mit zusätzlichem Kanufahren) teilnehmen.

Von den vielen Meisterschaften 2017 waren der Marathonlauf und der „XL“-Triathlon (3,8 km Schwimmen, 180 km Fahrradfahren, Marathonlauf) in Berlin die Höhepunkte der Saison. So wurde Lars Koch beim „XL“-Triathlon Gesamtsieger in 9:40:11 Stunden. Auf der Halbdistanz errang Gabi Menke unter allen weiblichen Teilnehmern den 21. Platz in 5:51:02 Stunden. Vordere Plätze erzielten beide zudem beim Rennsteig-Marathonlauf.

Eine landschaftlich reizvolle, doch wegen der vielen Steigungen äußerst schwierige Strecke. Lars Koch durchlief das Zielband in 3:25:58 Stunden und Gabi Menke in 4:40:26 Stunden. Beim Kurztriathlon in Neuenheerse belegte Gabi Menke unter allen Teilnehmern in der halben olympischen Disziplin des Triathlons (750 m Schwimmen; 20 km Radfahren; 5 km Laufen) den guten 5. Platz in 1:31:12 Stunden. Damit zählen beide Athleten wohl zu den stärksten Ausdauersportlern im Kreis Höxter und dürften auch die Kreisbestenliste 2017 anführen. Schon jetzt wird für den Quadrathlon 2018 trainiert. Denn beide sind auch hervorragende Kanufahrer.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder