Anzeige

Auszeichnung für die 
Apotheke am Kasseler Tor und Schildkröten-Apotheke

Bild anzeigen

Die Apothekerinnen Cornelia Hagemeier und Dr. Dorothee Erbach-Niemann. Das Logo „AMTS-qualifizierte Apotheke“ dürfen ab sofort die Apotheke am Kasseler Tor und die Schildkröten-Apotheke in Warburg tragen.

 

© Foto: privat

Warburg (wrs) - Eine besondere Auszeichnung haben die Apotheke am Kasseler Tor und die Schildkröten-Apotheke in Warburg durch die Apothekerkammer Westfalen-Lippe erhalten: Sie dürfen ab sofort den Titel „AMTS-qualifizierte Apotheke“ tragen. Die Apothekerinnen Cornelia Hagemeier und Dr. Dorothee Erbach-Niemann firmieren zugleich als „AMTS-Manager“.

Das Kürzel „AMTS“ steht für Arzneimitteltherapiesicherheit. „AMTS ist als ein Prozess zu verstehen, der die sichere Anwendung von Arzneimitteln, die Begleitung der Therapie, das Erkennen potentieller Nebenwirkungen und die Vermeidung von Wechselwirkungen umfasst“, erläutert Apothekerin Dr. Dorothee Erbach-Niemann.

„Denn ein Arzneimittel fliegt nicht gleichsam aus dem Weltall direkt in den Mund des Patienten“, so die Apothekerin. Vielmehr werde der Medikationsprozess durch zahlreiche Beteiligte und Strukturen beeinflusst. „Dabei können von der Verordnung bis zur falschen Anwendung durch den Patienten Probleme entstehen, die vermieden werden können. Nur so kann das Arzneimittel optimal wirken und somit helfen.“

Aktuelle Studien zeigen, dass nur etwas mehr als 50 Prozent der verordneten Medikamente sachgemäß und regelmäßig eingenommen werden. Patienten mit hoher Therapietreue werden schneller gesund bzw. seltener ins Krankenhaus überwiesen. „Dafür brauchen wir zum einen besonders gut ausgebildete Apotheker und Apothekerinnen und zum anderen ein enges Miteinander mit den Ärzten und Patienten“, weiß die Apothekerin Cornelia Hagemeier.

Als AMTS-Manager streben die Apothekerinnen in der öffentlichen Apotheke eine optimale Organisation des Medikationsprozesses an, mit dem Ziel, unerwünschte Arzneimittelereignisse durch Medikationsfehler zu vermeiden, um so die Arzneimitteltherapie für den Patienten so sicher wie möglich zu gestalten.

Das umfassende Schulungsprogramm der Apothekerkammer Westfalen-wurde gemeinsam mit den Universitäten Bonn, Düsseldorf und Münster entwickelt. Die Kunden und Patienten der Apotheke am Kasseler Tor und der Schildkröten-Apotheke erhalten also eine ganz besondere pharmazeutische Dienstleistung, von der besonders Menschen profitieren, die auf eine Vielzahl von Arzneimitteln angewiesen sind. Eine intensive Medikationsanalyse führen die beiden Apothekerinnen gerne nach Terminvereinbarung durch. Für Rückfragen stehen die beiden Apothekerinnen sowie die Teams der Schildkröten-Apotheke und der Apotheke am Kasseler Tor jederzeit zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile