Anzeige

Abschied von der Provinzial

Edeltraud Held geht von Bord

Beverungen (bs) - Seit mehr als 30 Jahren ist Edeltraud Held für den Versicherer Provinzial in Beverungen tätig und arbeitete in dieser Zeit nacheinander für vier Geschäftsstellenleiter:innen. Nun geht die Vertriebsassistentin kurz vor ihrem 64. Geburtstag in den wohlverdienten Ruhestand.

Bild anzeigen

André Sprock verabschiedete Edeltraud Held in den Ruhestand.

© Foto: privat

„Edeltraud Held war generationsübergreifend für unsere Kunden da, insbesondere in der Schadenbearbeitung mit vielen Menschen in Kontakt und hat für deren Anliegen stets ein offenes Ohr gehabt und sie hervorragend beraten. Im Ort ist sie bestens vernetzt und kannte einfach sehr viele unserer Kundinnen und Kunde auch persönlich“, würdigte André Sprock, Geschäftsstellenleiter des fünfköpfigen Schutzengel-Teams in Beverungen, das langjährige Wirken seiner erfahrensten Mitarbeiterin. „Wir wüschen ihr einen tollen Ruhestand und – auch ohne Provinzial – noch viele erfüllte Jahre. Wir freuen uns, wenn wir ab und an noch voneinander hören“, sagte der Agenturleiter. Sprock leitet die Geschäftsstelle seit 2016 und hatte zuvor einige Jahre als Kollege mit Edeltraud Held zusammengearbeitet. Dass in der Agentur Kontinuität großgeschrieben wird, zeig sich auch darin, dass die dann 4-köpfige Geschäftsstelle über insgesamt 55 Jahre Provinzial-Erfahrung verfügt.
Sicherlich wird es Edeltraud Held nicht langweilig werden, denn Ehemann und Enkelkinder halten sie auf trapp. Auch Ausflüge mit dem Rad sind jetzt zeitlich nicht mehr so begrenzt und endlich ist mehr Zeit für den Garten da.