Musikalische Leckerbissen vom 5. bis 15. September

Erfurter Kirchmusiktage 2012 eröffnet

Erfurt (co) - Das Eröffnungskonzert der Erfurter Kirchenmusiktage fand am 5. September in der Predigerkirche statt. Es stand unter dem Motto „Erfurter Musik der Reformationszeit“. Vom Johann Rosenmüller Ensemble unter der künstlerischen Leitung von Arno Paduch wurden Werke von Heinrich Cumpenius, Hieronymus Praetorius, Arnold Schlick und Wolf Heintz vorgetragen.

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

Johann Rosenmüller Ensemble zum Eröffnungskonzert der Erfurter Kirchenmusiktage 2012

© Foto: co

In konfessionsübergreifender Trägerschaft von katholischer Dom- und evangelischer Predigergemeinde sind die Erfurter Kirchenmusiktage mittlerweile zu einer festen Institution im Erfurter September geworden.
Im ersten Konzert standen die konfessionellen Wirren Erfurts im 16. und 17. Jahrhundert im Mittelpunkt. Aufgrund ihrer wirtschaftlichen Stärke erreichte die Stadt im hohen Mittelalter eine weitgehende Autonomie von den Erzbischöfen und Kurfürsten von Mainz. Dem Streben nach Selbstständigkeit stand aber die Unterwerfung unter die Landesherren gegenüber. Erfurt gelang es nie, den Status einer freien Reichsstadt und damit vollkommene Selbstständigkeit zu erlangen. Doch trotz der acht katholischen Stifte und Klöster wurde Erfurt zu einem frühen Zentrum der Reformation.

Das Programm des Eröffnungskonzertes versuchte diese Spaltung musikalisch darzustellen. Auf der einen Seite erklangen Werke aus dem Umfeld des Mainzer Kurfürsten Kardinal Albrecht von Brandenburg, wie z.B. von Arnold Schlick oder Wolf Heintz, und auf der andere Seite evangelische Werke von Heinrich Cumpenius und Hieronymus Praetorius.

Noch bis zum 15. September 2012 werden Konzerte in der Predigerkirche, im Dom und im Augustinerkloster im Rahmen der Erfurter Kirchenmusiktage gegeben. Weitere Informationen unter www.kirchenmusik-erfurt.de

© co


Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile