DAK ruft Firmen auf

Gesunde Psyche im Job – Ideen gesucht

Landkreis Kassel (hai) - Firmen aus Stadt- und Landkreis Kassel können mit innovativen Ideen und Projekten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an einem Wettbewerb teilnehmen: Die DAK-Gesundheit und die Kommunikationsberatung MCC schreiben zum vierten Mal den Deutschen BGM-Förderpreis aus. Diesjähriger Schwerpunkt ist die Frage, wie Unternehmen in der „Arbeitswelt 4.0“ die psychische Gesundheit ihrer Beschäftigten fördern. Die Gewinner erhalten Sachleistungen im Gesamtwert von 60.000 Euro, die sie bei ihren Vorhaben unterstützen. Einsendeschluss ist der 31. August 2018.

Der Begriff „Arbeitswelt 4.0“ beschreibt den Veränderungsprozess in Arbeitsformen und Arbeitsverhältnissen im digitalen Zeitalter. „Wie gelingt es uns, angesichts dieses Wandels gesundheitsförderliche und motivierende Arbeitsbedingungen zu schaffen?“, formuliert Andreas Kohlrautz von der DAK-Gesundheit in Kassel die Kernfrage des Wettbewerbs. DAK-Analysen zum Krankenstand belegten die Dringlichkeit des Themas: „Psychische Erkrankungen waren auch 2017 wieder der zweithäufigste Grund für Fehltage im Job und haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen.“ Mögliche Ansätze für eine gesunde Psyche im Job wären etwa Konzepte für mehr „Selbstmanagementkompetenz“ der Beschäftigten oder Ideen zur Vernetzung von On- und Offlinemaßnahmen. „Wir unterstützen viele hundert Unternehmen bereits seit Jahren dabei, sich vorausschauend für die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu engagieren“, so Kohlrautz weiter.

Experten entscheiden über Gewinner
Projekte für den BGM-Förderpreis 2018 einreichen können Unternehmen, Dienstleister und lokale Netzwerke, die eine neue Idee im Gesundheitsmanagement entwickelt haben und im betrieblichen Umfeld umsetzen möchten. Eine unabhängige Experten-Jury mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Arbeitgebern entscheidet über die Gewinner. Der erste Platz ist mit 30.000 Euro für Sachleistungen dotiert, die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Leistungen im Wert von 20.000 und 10.000 Euro. Verliehen werden die Preise im Rahmen des Kongresses „Betriebliches GesundheitsManagement“ am 16. Oktober 2018 in Bonn. Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular gibt es unter: http://www.bgm-foerderpreis.de/

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder