Berufskolleg Kreis Höxter

Nebenberuflich zum Techniker der Zukunft

Bild anzeigen

AR-Brillen verbinden die physische Realität mit der virtuellen Welt und bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Unternehmen befinden sich im Wandel. Die sogenannte digitale Revolution verändert ihre Struktur und Organisation. Gleichzeitig führt sie zu Veränderungen auch an den Arbeitsplätzen. Die Arbeit des Technikers von gestern hat nichts mit der des heutigen Bedieners zu tun oder mit der Arbeit desjenigen, der in Zukunft mit Produktionsanlagen in Kontakt kommen wird.
Der Techniker von heute verfügt über alle Informationen, die er benötigt, um die einwandfreie Funktion der Maschinen zu gewährleisten. Er benutzt seinen mobilen Support oder sein Augmented Reality Gerät, um sich aus der Sicht des Bedieners oder Wartungstechnikers die notwendigen Daten direkt anzeigen zu lassen. So wird es möglich sein, den Nutzungszustand einer Maschine präzise und in Echtzeit zu kennen und eventuelle Ausfallzeiten zu minimieren.
Das Berufskolleg Kreis Höxter bietet seit nunmehr vier Jahren am Schulort in Brakel die Fachschule Technik mit dem innovativen Schwerpunkt Digitale Produktionstechnik an, um Fachkräfte in diesen Bereichen fortzubilden.
Das Angebot der Teilzeitschule zielt auf engagierte Facharbeiter/innen, die sich neben ihrer Berufstätigkeit weiterbilden möchten. Aber auch Betrieben, die nur eingeschränkte Möglichkeiten haben, ihr Personal im Hause zu schulen, bietet diese Weiterbildungsmaßnahme die Perspektive, ihre Mitarbeiter zukunftsfähig zu machen und mit ihnen Unternehmensabläufe zu optimieren.
Die im Bundesgebiet einzigartige Fachschule bringt Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik interdisziplinär zusammen. Sie vermittelt über geschultes Personal IT-Fähigkeiten, Prozess- und Selbstmanagement und stärkt analytisches Denken sowie strukturiertes Arbeiten. Als Abschluss wird der bundesweit anerkannte Titel: „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“ verliehen.
Zum geplanten Start des neuen Semesters am 2. Februar 2021 fordert das Berufskolleg Interessenten auf, sich zeitnah zu bewerben (näheres im Internet unter: www.bkhx.de).
Das Berufskolleg lädt alle Interessenten zu einer virtuellen Informationsveranstaltung am 9. Dezember 2020 ein. Über den Link: https://infoabend-technik.bkhx.de/ kann man sich ab 19 Uhr zuschalten und im Anschluss an die Vorstellung in einem Chat Fragen stellen, die direkt vom Team der Fachschule beantwortet werden.
Wer an diesem Tag keine Zeit findet, kann die Vorstellung auch zu einem späteren Zeitpunkt unter diesem Link anschauen.
Bei Rückfragen steht Hubertus Johlen (johlen@bkhx.de) als Ansprechpartner jederzeit gerne zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder