Anzeige

Neue Ausstellungsfläche nach Umzug

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

v.l. Verkaufleiter Jochen Dreker und Geschäftsführer Klaus Müller in der großen Haustürenausstellung der Firma Waldeyer.

© Foto: Rubisch

Von Michael Rubisch

Warburg – Seit Januar 2017 befindet sich das Traditionsunternehmen Waldeyer Kunststoffbauelemente in der Industriestr. 10 in Warburg. Der neue Firmensitz überzeugt durch eine große Ausstellungsfläche, auf der viele unterschiedliche Haustüren- und Fensterelemente zu besichtigen sind.
„Die Entscheidung von Borgentreich nach Warburg umzusiedeln, geschah aus strategischen Gründen“, begründet Geschäftsführer Klaus Müller den Schritt des Unternehmens. Das neue Gebäude bietet insgesamt 400 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Im Erdgeschoss befindet sich die Haustürenausstellung. Zahlreiche Lösungen werden hier vorgestellt. Die Haustüren aus Kunststoff oder Aluminium werden in den verschiedensten Optiken präsentiert. Die Auswahl reicht von klassisch weißen/farbigen Türen über Holzoptik, Ganzglasfüllungen bis hin zu moderner Betonoptik. Da ist es schon positiv, wenn der Kunde sich vor Ort ein Bild von den diversen Möglichkeiten machen kann. Auch technisch hat sich einiges auf dem Markt getan. Sicherheitsaspekte wie Kameras bis hin zum Fingerscannern für das Öffnen der Türen sind möglich. Die Experten der Firma Waldeyer stehen Interessenten gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Im Obergeschoss befindet sich die Fensterausstellung. Hier präsentiert das Unternehmen ebenfalls vielfältige Lösungen in puncto Fenster, Balkontüren, Sicht-, Sonnen-, und Insektenschutz. Ob denkmalgeschützter Altbau oder hochmodernes Gebäude, die insgesamt 25 Mitarbeiter finden stets die passende Lösung. Ein weiterer Service des Betriebs: Auf der Ausstellungsfläche können die Eigenschaften verschiedener Materialen präsentiert und getestet werden. So besteht die Möglichkeit den Schallschutz sowie die Dämmeigenschaften bei verschiedenen Fenstern zu testen. So kann bereits im Vorfeld die richtige Entscheidung für das entsprechende Isolierlas getroffen werden.
Das Unternehmen Waldeyer besteht seit 1937 und wurde in Dalhausen gegründet. Als erster Betrieb im Hochstift Paderborn verarbeitete das Unternehmen damals das noch unbekannte Material Kunststoff. Mit dem Umzug in die Hansestadt geht das Traditionsunternehmen einen weiteren konsequenten Schritt, um zukünftig weiter kundenorientierte und zuverlässige Lösungen anbieten zu können. Die Ausstellungsfläche in der Industriestraße 10 ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung zu besichtigen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile