Neue Praxisräume für Medizinische Trainingstherapie

Herstelle (bs) – Die Heilpraktikerin für Physiotherapie Ute Vössing, hat neue Praxisräume für Medizinische Trainingstherapie (MTT) gebaut und mit 14 medizinischen Trainings-Geräten ausgestattet, die sich sehr genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten einstellen lassen. Bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, dem 23. Februar 2019 zwischen 11 und 14 Uhr stellt sie ihr neues Angebot vor.

Bild anzeigen

Ute Vössing zwischen einigen ihrer medizinischen Trainingsgeräte.

© Foto: Siebrecht

Die Physiotherapeutin betreibt seit Januar 2015 eine eigene Praxis in Herstelle und möchte jetzt auch Trainingsmöglichkeiten für Gruppen anbieten. Mit dem Neubau des Trainingsraums stellt sie Patienten, die an einem effektiven Training mit geringem zeitlichen Aufwand und intensiver, kompetenter und persönlicher Betreuung interessiert sind, ein Angebot bereit. Die Medizinische Trainingstherapie ist ein gezieltes, körperliches Training über Belastungsreize auf den gesamten Organismus und dient zur Prophylaxe und Rehabilitation. Ziel ist es, alle Muskeln zu kräftigen, die zur Verbesserung einer gesunden, aufrechten Körperhaltung führen. Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination werden verbessert und die körperliche Leistungsfähigkeit wieder hergestellt.
Die Medizinische Trainingstherapie ist besonders interessant für Patienten mit Bandscheibenvorfällen, chronischen Wirbelsäulensyndrom, Verletzungen nach Operationen, Herzerkrankungen und Menschen mit seelischen oder körperlichen Erschöpfungszuständen. Sie eignet sich für Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Für Jugendliche und Senioren möchte die Heilpraktikerin separate Kurse anbieten.
Das Training soll in Gruppen mit bis zu 10 Teilnehmern zwei Mal in der Woche stattfinden und je 45 Minuten dauern. Die Patienten legen sich mit dem Kauf einer Zehnerkarte nur für fünf Wochen fest. Auf eine Vertragsbindung verzichtet die Heilpraktikerin für Physiotherapie bewusst. Beim ersten Treffen wird Ute Vössing trainingsrelevante Daten aufnehmen, für jeden Patienten einen individuellen Trainingsplan erstellen und Trainingsgeräte auswählen. Während des Trainings werden die Patienten von der Heilpraktikerin beraten und der Trainingsplan wird laufend angepasst.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder