Anzeige

Handwerksmeister in 6. Generation

Regional vom Stamm zum Möbelstück

Dalhausen (bs) – Das ist schon etwas ganz Besonderes, wenn der Kunde das Holz, für das bei Tischlerei Pape gebaute Möbelstück, bis zum Standort des Baumes im Wald zurückverfolgen kann. Mit dem fertigen Werkstück werden dem Kunden die GPS-Daten des Baumstandortes ausgehändigt.

Bild anzeigen

Willi und Thorben Pape verarbeiten regional gewachsenes Holz zu Möbel und Treppen.

© Foto: Siebrecht

Die Bau- und Möbeltischlerei verfolgt seit Jahren die Idee, Bäume aus Beverunger Wäldern am Standort selbst auszuwählen, die Stämme auf der eigenen Sägeanlage zu Brettern und Bohlen zu zerlegen, auf dem eigenen Grundstück langsam und schonend trocknen zu lassen und schließlich zu Möbeln, Küchen, Treppen, Türen und vielen mehr zu verarbeiten. „Es ist doch Unsinn, Tropenholz oder Eichenholz aus dem Balkan zu kaufen. Das nachhaltig erzeugte Holz aus heimischen Wäldern hat eine hohe Qualität und dessen Gewinnung und Transport verbrauchen viel weniger CO2. Wir verwenden bei der Verarbeitung sogar CO2 neutralen Strom aus unserer Solaranlage“, erläutert Willi Pape.
Von dieser nachhaltigen Firmenphilosophie ist auch Sohn Thorben Pape begeistert, der seit kurzem seinen Meisterbrief als Tischlermeister in Empfang genommen hat. Er folgt als Meister im Handwerk der Familientradition und wird den elterlichen Betrieb verstärken, den Willi Pape 1996 gründete. An seine dreijährige Lehrzeit im Betrieb Holz-Baumann in Hofgeismar hat er gleich die drei Vollzeit-Module der Meisterschule angehängt und etwa ein Jahr für diese Weiterbildung investiert. Sein Meisterstück, eine raffiniert klappbare, moderne Schmuckschatulle mit Schubladen, und einem Uhrenauszug hat sogar ein Geheimfach. „Ein Geselle muss wissen wie es gemacht wird, ein Meister muss auch wissen warum“, meint Vater Willi Pape und freut sich auf die Zusammenarbeit.
Gemeinsam mit Geselle Nicolas Malsch und dem Auszubildenden Karl Nembach bietet die Tischlerei einen verlässlichen Kundenservice. Beratung zu Hause beim Kunden, Entwurf nach Kundenwunsch, fotoähnliche Darstellung des geplanten Werkstücks mit Zeichenprogramm und präzise Fertigung in modern ausgestatteter Werkstatt mit computergestützten Maschinen kennzeichnen die Arbeitsweise des Familienbetriebes. Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit des kompetenten Teams der Tischlerei Pape in der Urentalstraße 15 in Dalhausen, Tel: 05645 1817, tischlerei.pape@t-online.de und besuchen Sie die Firmenhomepage: http://www.tischlerei-pape.com/

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder