Anzeige

Firma Bolte und Gerland

Tochter übernimmt das Zepter

Bild anzeigen

Bodo Gerland legt die Geschicke seiner Firma in die Hände seiner Tochter Jana Hassenpflug.

© Foto: Seidenstücker

Hümme (is) – Stahl- und Metallbau ist das Metier der Firma Bolte und Gerland in Hümme und sie kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. So wurde die Schmiede 1946 mit dem Namen Heinrich Bolte und Sohn in Liebenau gegründet. Seit 1991 leitete Schlossermeister Bodo Gerland gemeinsam mit Heinz Bolte den Betrieb. Nachdem Heinz Bolte aus Altersgründen im Jahr 2000 ausschied, lenkte Gerland die Geschicke des Unternehmens allein und verlegte den Standort 2009 nach Hümme. Nun sieht auch er den Zeitpunkt gekommen, um den Betrieb in die Hände seiner Tochter Jana Hassenpflug zu übergeben. Seit Januar dieses Jahres ist die 30-jährige Betriebswirtin für die Firma mit zehn Mitarbeitern verantwortlich. Doch kann sie auch stets auf die Erfahrungen ihres Vaters zurückgreifen, denn dieser wird sie noch weiter in der Firma tatkräftig unterstützen.
Das traditionsreiche Unternehmen ist Zulieferer für die Industrie und hat sich auf Metallarbeiten am Haus spezialisiert. Zäune, Brücken und Geländer, aber auch Vordächer und Überdachungen sowie Handläufe und komplette Treppen werden von den Mitarbeitern der Metallbaufirma Bolte und Gerland in der Wiesenbergstraße 23 in Hümme, produziert. Zudem bildet der Meisterbetrieb auch aus.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder