Anzeige

Fleischerei Köhler

Urkunde von hessischem Ministerpräsident

Bild anzeigen

Hohe Auszeichnung für die Wurst der Fleischerei Köhler am Hessentag. (Vl.) Eckhart Neun vom Fleischerverband, Fleischermeister Felix Köhler und Hessischer Ministerpräsident Volker Bouffier.

 

© Foto: privat

Hofgeismar/Korbach (hai) - Hohe Anerkennung für Fleischermeister Felix Köhler: Der Hofgeismarer Metzger nahm die Urkunde der Qualitätsprüfung des hessischen Fleischerhandwerks persönlich aus den Händen vom hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier entgegen. Der war eigens nach Korbach gekommen, um im Rahmen des Hessentags 2018 auf dem Stand der Fleischerinnung Waldeck-Frankenberg die Urkunden und Pokale an die teilnehmenden Betriebe zu überreichen. Dabei lobte er die Initiative der hessischen Fleischer, sich eigenen Qualitätskontrollen zu unterwerfen. Er sei stolz, solche Spitzenprodukte des hessischen Fleischerhandwerks auszeichnen zu dürfen.

29 mal Gold und einmal Silber für die Köhler’sche Wurst

Auch für den traditionsreichen Familienbetrieb Köhler in Hofgeismar, ist es eine besondere Ehre, vor allem aber eine Anerkennung seines Bestrebens nach Spitzenqualität. „Wir wollen bei der Produktion unserer Wurstvielfalt alles richtig machen. Deswegen achten wir schon bei der Auswahl der Rohmaterialien auf beste Qualität“, betonte Felix Köhler. Um aber ganz sicher zu sein, nimmt die Fleischerei Köhler regelmäßig an den neutralen Kontrollen des Fleischerverbands Hessen teil. „Hier wird kritisch, aber fair geprüft“, urteilt der Juniorchef. Und so wurden von den 30 eingereichten Wurstsorten 29 mit Gold und eine mit Silber ausgezeichnet.
Die Freiwillige Selbstkontrolle wurde vor über 30 Jahren von den hessischen Fleischermeistern ins Leben gerufen. Es werden Aussehen, Zusammensetzung, Geruch und Geschmack der handwerklich hergestellten Produkte überprüft. Damals wie heute wurden alle gut bewerteten Produkte mit dem Prädikat „Qualitätsprodukt aus Hessen“ und einer vom hessischen Wirtschaftsminister signierten Urkunde ausgezeichnet. Seit 2018 läuft der Wettbewerb unter dem Namen „Hessische Qualitätsprüfung“ und der Landesinnungsverband vergibt zusätzlich für insgesamt hervorragende Produktqualität den „Hessen-Pokal“.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder