Anzeige

Weihnachtsbäume und Plätzchenspaß

Meinbrexen (bs) – Die Familie von Mansberg, und das Team vom Rittergut Meinbrexen haben ein großes Herz für Kinder. Schon seit 16 Jahren bekommen Kindertagesstätten und Grundschulen der näheren Umgebung einen Weihnachtsbaum gespendet, den sie in den Gemeinschaftsräumen aufstellen und schmücken.

Bild anzeigen

Klassenlehrerin Magdalene Börger wanderte mit 14 Kinder der Klasse 1b von Lauenförde nach Meinbrexen, um mit Maria Nigrodi-Sapia (hinten) und Adriana Pedrosa Plätzchen in der Küche des Café im Kuhstall zu backen.

© Foto: Siebrecht

In diesem Jahr haben die Grundschulen in Beverungen, Lauenförde, Boffzen und Dalhausen, die OGS Beverungen und 10 Kitas der umliegenden Orte ein Bäumchen erhalten. Mit einem Foto des geschmückten Baumes können die Grundschulen und Kitas an einem Wettbewerb und einer Verlosung teilnehmen. Die Besucher des Cafés konnten ihre Stimme für das schönste Baum-Foto abgeben. Einen weiteren Gewinner zieht die Erdbeerkönigin Melicha Piljug aus der Losbox. Unter beiden wird der Erlös des Folienverkaufs (zum sauberen Transport der Weihnachtsbäume) aufgeteilt. Im letzten Jahr erhielt so jede der beiden Einrichtungen 150 Euro, die zugunsten der Kinder verwendet werdet wurden. In diesem Jahr schlug das Café-Team vor, für Kitas und Grundschulklassen auch ein gemeinsames Plätzchenbacken anzubieten. Die Resonanz war sehr gut und fünf Kita-Gruppen und sieben Grundschulklassen baten um einen Termin für den Plätzchenspaß in der Küche des Cafés. An einem langen Tisch rollten die Kinder ihr Teigstück aus, stachen die Plätzchen aus und konnten diese nach dem Backen mit verschiedenen Streuseln und Guss verzieren. Das machte riesig Spaß und roch superlecker. Auf den Heimweg gab es für jedes Kind noch eine Weihnachtstüte mit einer kleinen Überraschung als Geschenk. Klassenlehrerin Magdalene Börger, die mit ihren Kindern von Lauenförde nach Meinbrexen gewandert war, meinte: „Das Plätzchenbacken ist ein tolles Highlight außerhalb des Schulalltags, die Kinder haben sich schon sehr darauf gefreut.“ Das Café im alten Kuhstall macht zurzeit Winterpause und öffnet wieder vor der Erdbeersaison Mitte April. Der Weihnachtsbaumverkauf mit Bäumen aus eigenen Anbau auf dem Rittergut Meinbrexen läuft noch bis zum 23. Dezember. Wer Interesse an Wildfleisch aus den von Mansbergschen Wäldern hat, kann sich an das Büro des Rittergutes unter der Telefonnummer: 05273/7357 (montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr) wenden. Küchenfertige, tiefgefrorene Teilstücke (gerne auch mit Rezept) sind vorrätig. Auch ein Erdbeer-Gutschein, ein Präsentkorb mit eigenen und regionalen Produkten oder ein Gutschein für Kaffee und Kuchen oder Frühstück im Café im alten Kuhstall sind dort erhältlich und eignen sich wunderbar als Weihnachtsgeschenk

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder