Freilichtbühne begeistert Flüchtlingskinder und ihre Familien

Bild anzeigen

Eine gelungene Aufführung auf der Freilichtbühne in Bökendorf.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - „So etwas habe ich noch nie gesehen!“ staunt der 40 jährige irakische Vater von drei Kindern. Alle haben Spaß an und mit „Pippi Langstrumpf“. Zu verdanken haben sie diesen Busausflug und unbeschwerten Nachmittag der Vereinigten Volksbank in Brakel, die der Ökumenischen Flüchtlingshilfe eine Spende hat zukommen lassen. Zusammen mit einigen Ehrenamtlichen hat die Flüchtlingsozialarbeiterin der Stadt Brakel, Corinna Smarsly, den Besuch der Aufführung vorbereitet. Besonders die Kinder kamen auf ihre Kosten, als sie zusammen mit den Schauspielern auf der Bühne posieren konnten. Hier konnten sie Pippi Langstrumpf anfassen und überprüfen, ob sie wirklich so stark ist.
Vor der Aufführung hatten die Organisatoren der Flüchtlingshilfe noch eine Überraschung parat; Waffeln mit Eis und Getränke wurden im Hotel Waldschänke gereicht.
Nach der Stärkung ging es für die 55 Teilnehmenden gemeinsam mit dem Bus nach Bökendorf.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder