Pflegedienst lud zum Sommercafé

Bild anzeigen

.

© Foto: Janina Luck

Steinheim (ozm) - Zu einem gemütlichen Sommercafé lud das Team vom ambulanten Pflegedienst des evangelischen Johanneswerks in Steinheim Kund*innen und Zugehörige ein. Im Begegnungsraum in der Wallstraße 40 in Steinheim begrüßte Stefanie Schneider die Gäste und stellte sich als neue Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema ambulante Pflege und Betreuung vor. Der ambulante Pflegedienst des evangelischen Johanneswerks Driburg mit der Pflegedienstleitung Stefanie Niggemeier firmiert seit nahezu drei Jahren in den Räumlichkeiten in der Wallstraße 40 und versorgt von dort aus seine Kund*innen in und um Steinheim. Im sommerlich dekorierten Raum genossen die Gäste nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch musikalische Begleitung beim gemeinsamen Singen mit Friedhelm Hanewinkel von der städtischen Musikschule Steinheim. Im Rahmen des Projekts „ Singen ein Leben lang“ griff er nicht nur kräftig in die Tasten seines Akkordeons, sondern erfreute die Teilnehmer*innen auch mit der einen oder anderen Anekdote über Menschen aus dem benachbarten Lipperland. Es wurde geschmunzelt und herzhaft gelacht. Ein kleiner Höhepunkt war das Muschel-Schätzspiel, bei dem die Siegerin die genaue Zahl von 88 Muscheln im Glas schätzte und als Preis ein Insektenhotel und Blumensamen mit nach Hause nehmen konnte. Als Quartiersarbeiterin berichtete Karola Schmidt über ihre Arbeit und lud die Gäste zu gemeinsamen Treffen am ersten Dienstag im Monat um 15 Uhr in den Begegnungsraum in der Wallstraße 40 ein. Mittwochs von 8 bis 12 Uhr bietet Stefanie Schneider dort eine offene Sprechstunde an. Sie ist erreichbar unter Tel. 05233-9516157 oder der E-Mail stefanie.schneider@johanneswerk.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder