Finale Teilnehmer begeistern 2.500 Besucher und die Fachjury

55 Jahre “Herzklopfen Kostenlos” gefeiert

Neustadt/Orla (cb) - Die dienstälteste Talenteshow Deutschlands zeichnete vor über 2.500 Besuchern die besten Ausnahmetalente von “Herzklopfen Kostenlos” aus. Im Finale am 16. Juni 2013 traten 22 hoffnungsvolle Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland gegeneinander an.
Die „Talenteschmiede“, welche einst von Heinz Quermann erfunden wurde, feierte in diesem Jahr ihr 55-jähriges Jubiläum.
Das “Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V.” und das Musik- und Gesangsduo “Paul & Jens” wurden mit dem “Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst” 2013 geehrt. Über den Publikumspreis konnte sich das junge Instrumentalduo “Die Grenzgänger” freuen.

Bild anzeigen

Präsentator Achim Mentzel (links), Neustadts Bürgermeister Arthur Hoffmann (Mitte oben) mit dem Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt, die als als Gewinner des „Bundes Talente Preises der Unterhaltungskunst 2013“ ausgezeichnet wurden sowie dem Talenteshow-Team.

© Foto: Helmut Peterlein

Bei strahlendem Sonnenschein begann am 16. Juni 2013 um 14.00 Uhr das diesjährige Finale von “Herzklopfen Kostenlos” in Neustadt an der Orla. Von über 150 Künstlern und Acts aus ganz Deutschland schafften es 22 Bewerber ins Finale auf dem festlich geschmückten Marktplatz in Neustadt/Orla. Die Teilnehmer traten in den Kategorien “Artistik, Tanz und Humor” sowie “Gesang und Instrumentales” gegeneinander an und mussten vor rund 2.500 Besuchern und der kompetenten Fachjury ihr Können unter Beweis stellen.

Bild anzeigen

Das junge Instrumentalduo "Die Grenzgänger" wurde mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. 

© Foto: Helmut Peterlein

Durch das äußerst sehenswerte Showprogramm führte wieder Achim Mentzel und seine charmante Co-Moderatorin Romy. Achim Mentzel weiß, wie er das Publikum begeistern kann, schließlich moderiert er schon seit 1997 die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte “Talenteschmiede”. In den zwei Kategorien mussten die sechs Juroren die begabten Acts bewerten. Keine leichte Aufgabe für zum Beispiel Juryvorsitzender Andreas Dornheim und Petra Quermann, die Tochter des Showerfinders Heinz Quermann. Jedes Ausnahmetalent hatte nur etwa drei Minuten Zeit, vor dem gespannten Publikum sein Bestes zu geben.

Bild anzeigen

Zahlreiche hoffnungsvolle Showtalente auf einer Bühne- das ist "Herzklopfen Kostenlos". 

© Foto: Helmut Peterlein

Zu sehen gab es unter anderem eine waghalsige Voltigierakrobatik auf einem Holzpferd, eine magische Zaubershow aus Hannover, eine heiße Tanzperformance der Gruppe “Boundless” aus Altlandsberg bei Berlin und eine beeindruckende Kautschukdarbietung aus Dresden.

Auch im Bereich “Gesang und Instrumentales” wurde den Zuschauern eine große Bandbreite an musikalischen Möglichkeiten zuteil. Simon Rawalski aus Hamburg begeisterte am Keyboard mit einem Ray Charles Titel, das 12- und 14-jährige Geschwisterpaar “Selina & Loreen” aus dem Vogtland trafen mit ihrer Gesangsdarbietung genau den Nerv des Publikums und Gerd Zwinzscher und sein 5-jähriger Enkelsohn Leon verzauberten mit ihrem Titel “Blumen für Oma” das Publikum.

Bild anzeigen

Juryvorsitzender Andreas Dornheim und Petra Quermann, die Tochter der Showerfinders Heinz Quermann. 

© Foto: Helmut Peterlein

Während sich die Jury nach über drei Stunden und 22 Darbietungen zurück zog, um die Sieger zu küren, unterhielten Achim Mentzel und Shootingstar Romy mit Witz und Gesang das Publikum und verkürzten so stimmungsvoll die Wartezeit bis zur großen Preisverleihung.

Sieger im Bereich “Artistik, Tanz und Humor” wurde das “Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V” mit ihrem perfekt getanzten und mitreißenden “Westernstep”. Sieger im Bereich “Gesang und Instrumentales” wurde das Vater-Sohn-Duo “Paul & Jens” aus Thum im Erzgebirge, die mit ihrem unverwechselbaren Bandoneonspiel und dem Stimmungstitel “Zicke-Zacke” die Jury und das Publikum gleichermaßen begeisterten. Der 9-jährige Paul gilt als der jüngste Bandoneonspieler Deutschlands. Unter tosendem Applaus wurden beiden Preisträgern jeweils eine Förderprämie in Höhe von 1.000 Euro und die Pokal-Auszeichnungen “Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst” 2013 überreicht.

Die energiegeladene AC/DC-Darbietung des Instrumentalduos “Die Grenzgänger” aus Lehesten mit dem 14-jährigen Schlagzeuger Max und dem 12-jährigen Gitarristen Simon wurde mit dem Publikumspreis und einer Förderprämie in Höhe von 500 Euro ausgezeichnet.

Die Stadt Neustadt/Orla als Veranstalter, die Kreissparkasse Saale-Orla als Stifter der Pokale “Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst” sowie der Fördergelder und Andreas Dornheim als Juryvorsitzender sind sich einig, dass die Talenteshow “Herzklopfen Kostenlos” 2013 wieder ein ausgesprochener Publikumsmagnet war und sich als ein professionelles Podium für die vielen Nachwuchskünstler dargestellt.
Alle weiteren Informationen und Bilder zur Show 2013 unter www.herzklopfen-kostenlos.de

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile