23 Ausnahmetalente begeistern 2.000 Besucher und die Fachjury

Herzklopfen kostenlos: Finale in Neustadt/Orla

Neustadt/Orla (cb) - Die dienstälteste Talenteshow Deutschlands zeichnet vor über 2.000 Besuchern die besten Künstler von „Herzklopfen kostenlos“ aus. Im Finale am 10. Juni 2012 traten die 23 finalen Teilnehmer aus ganz Deutschland gegeneinander an.
Der Verbiegungskünstler „Phil the fighter“ und die junge Band „Two and a half“ werden mit dem „Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst“ 2012 geehrt. Den Publikumspreis gewinnen die energiegeladenen Mädchen der „D&J Dance Formation“.

Bild anzeigen

Die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs von "Herzklopfen kostenlos".

© Foto: cb

Bei strahlendem Sonnenschein begann am 10. Juni 2012 um 14.00 Uhr das diesjährige Finale von „Herzklopfen kostenlos“ in Neustadt an der Orla. Von über 100 Künstlern und Acts aus ganz Deutschland schafften es nur 23 Bewerber ins Finale auf dem festlich geschmückten Marktplatz in Neustadt Orla.
Die Teilnehmer traten in den Kategorien „Artistik, Tanz und Humor“ sowie „Gesang und Instrumentales“ gegeneinander an und mussten vor rund 2.000 Besuchern und der kompetenten Fachjury ihr Können unter Beweis stellen.

Durch das äußerst sehenswerte Showprogramm führte wieder Achim Menztel und seine charmante Co-Moderatorin Romy. Achim Mentzel weiß aber auch, wie er das Publikum begeistern kann, schließlich moderiert er schon seit 1997 die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte „Talenteschmiede“.
In den zwei Kategorien mussten die sieben Juroren die begabten Acts bewerten. Keine leichte Aufgabe für zum Beispiel Teamleiter Andreas Dornheim und Petra Werner- Quermann, die Tochter des Showerfinders Heinz Quermann.
Jedes Ausnahmetalent hatte nur etwa drei Minuten Zeit vor dem gespannten Publikum sein Bestes zu geben.
Zu sehen gab es unter anderem eine heiße Tanzperformance der „Rolschter Gören“ und des Tanzclub Rot-Weiß aus Pegau, eine spektakuläre Artistikvorführung von „Phil the fighter und dem Duo Sarah und Albrecht, die die Geschichte einer Liebesbeziehung akrobatisch verarbeiteten.

Auch im Bereich „Gesang und Instrumentales“ wurde den Zuschauern eine große Bandbreite an musikalischen Möglichkeiten zuteil. Das Duo „con emozione“ sang klassisch, das Geschwisterpaar „Jazzy-duo“ verzauberten die Anwesenden mit ihrem Lied „Halt mich“ und die 13-jährige Pößneckerin sang mit viel Gefühl „One moment in time“, was vom Publikum laut bejubelt wurde. „Two and a half“ begeisterten mit ihrer Version von „Sweet home Alabama“, während Carolin Baez aus Lauscha mit einer starken Stimme und ihrer Version von „Son of a preacher man“ die Bühne regelrecht rockte.

Während sich die Jury nach über drei Stunden und 23 Vorführungen zurück zog, um die Sieger zu küren, unterhielten Achim Mentzel und Shootingstar Romy mit Witz und Gesang das Publikum und verkürzten so stimmungsvoll die Wartezeit bis zur großen Preisverleihung.

Sieger im Bereich „Artistik, Tanz und Humor“ wurde „Phil the fighter“. In seiner atemberaubenden Show überzeugte er die Jury als Schlangenmensch. Unter tosendem Applaus wurde ihm eine Förderprämie in Höhe von 1.000 Euro und die Auszeichnung „Bundes Talente Preis der Unterhaltungskunst“ 2012 überreicht.
Der erste Platz und die begehrte Auszeichnung in der Kategorie ging an die vier jungen Musiker der Rudolstädter Band „Two and a half“.
Die energiegeladenen Mädchen der „D&J Dance Formation“ konnten sich lautstark über den Publikumspreis freuen.

Die dienstälteste Talente-Show Deutschlands feierte ein großartiges Finale und ihre Gewinner 2012.

© cb

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile