Die Greifvögel fliegen wieder

Bild anzeigen

Wüstenbussard Mona.

© Foto: Petra Redecke

Sababurg (hak) – Ab sofort lässt Falkner Rainer Cremer wieder seine Greifvögel am Burgberg starten. Das große Flugprogramm für die Saison 2020 beginnt.
Die Besucher können täglich (außer montags) um 11.30, 14 und 16.15 Uhr die Flugkünste der Greifvögel bestaunen und vieles über deren Verhalten lernen.
Mit dabei sind wieder die bekannten Publikumslieblinge wie der Weißkopfseeadler „Joker“, der Steppenadler „Pablo“, der Waldkauz „Poldi“ und die Schneeeule „Alaska“.
Zum Flugprogramm gehören natürlich auch wieder pfeilschnelle Falken, in Kompanie fliegende Harris Hawks, Rot- und Schwarzmilane und die lautlosen Jäger der Nacht, die Uhus und die Schleier-Eulen.
Die Anlage am Burgberg im Tierpark gewährt einen herrlichen Blick über den gesamten Park und ist für die Vorführungen bestens geeignet. Hier kann man sich optimal von den Königen der Lüfte faszinieren lassen.

Wer Lust hat, kann sich mit solch einem stolzen Vogel fotografieren lassen. Die Bilder werden an Ort und Stelle fertig gestellt und erinnern an ein unvergessliches Erlebnis im Tierpark Sababurg oder eignen sich hervorragend als Mitbringsel für alle, die nicht dabei sein konnten. Eine passende Geschenkidee für einen besonderen Anlass wäre ein Gutschein für „Einen Tag Falkner sein“.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 05671/766499-0 oder im Internet unter www.tierpark-sababurg.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder