Gemeinschaftsschau

Gelegentlich gurrten die Tauben

Bild anzeigen

V.l.: Martin Dörries zeigt eine Lahore-Taube blau mit schwarzen Binden, Jakob Schulze einen Zwergwidder weiß Rotauge und Gisela Jäger ein Barnevelder Zwerghuhn.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Der Kleintierzuchtverein sowie der Geflügelzuchtverein Hofgeismar und Umgegend richteten ihre alljährliche Gemeinschaftsschau für Kaninchen und Geflügel mit angeschlossener Sonderschau der Lahore-Tauben Züchter-Gruppe Ost aus.
Während es vor einigen Jahren noch an allen Ecken krähte, gackerte, schnatterte und gurrte, so war es diesem Jahr eher ruhig in der Alten Turnhalle am Reithagen. Für die geringen Besucherzahlen am 2. und 3. November lassen sich andere Ausstellungen in der Region anführen, für die geringe Zahl der ausgestellten Tiere gab es jedoch nur eine Erklärung: Es fehlt an Nachwuchs. Während im Jahr 1989 noch 482 Kaninchen ausgestellt wurden, so seien es in diesem Jahr gerade einmal 36, erklärte Rudolf Haake, Vorsitzender des KTZV. Und Landrat Uwe Schmidt bemerkte in seiner Ansprache: „Sieht ein bisschen dünn aus – war schon voller in der Halle.“
Klein, aber fein, könnte man sagen, denn die Zuchtstandards der 116 ausgestellten Hühner, Kaninchen und Lahore-Tauben konnten sich sehen lassen. Die Kaninchen wurden ca. zur Hälfte mit „Hervorragend“ und zur Hälfte mit „sehr gut“ bewertet. Jakob Schulze wurde Schaubester mit seinen weißen Zwergwiddern Rotauge und deutschen Kleinwiddern in wildfarben. Auch bei den Hühnern wurde zweimal die Note „Hervorragend“ (Fritz Koch, Deutsche Lachshühner und Gisela Jäger, Zwerg-Barnevelder) vergeben.
Die Lahore-Tauben in den Farben Schwarz, Silber, Blau mit schwarzen Binden, Rotfahl, Gelbfahl und Blaufahl gehämmert zeigten sich ebenfalls von ihrer hübschesten Seite. Unter den insgesamt 55 Lahore-Tauben gab es dreimal die Note „Vorzüglich“ (2 x Egbert Motz, 1 x Martin Dörries) und viermal die Note „Hervorragend“ (2 x Martin Dörries, 1 x Heinrich Braunschweig, 1 x Hartmut Winkelmann).

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder