Ev. Kirchenkreis Hofgeismar/Wolfhagen

Kreiskantorei startet neues Projekt

Hofgeismar (hak) - Nach einem knappen halben Jahr Pause startet am Samstag, dem 14. März 2020, das neue Projekt der Kreiskantorei Hofgeismar und bietet wieder die Gelegenheit zum Mitsingen.
Wie schon bei verschiedenen Projekten in den vergangenen Jahren sollen wieder Werke des klassischen Repertoires einer aktuelle Komposition unserer Zeit gegenübergestellt werden. Auf dem Programm der Proben stehen die Schöpfungsmesse von Josef Haydn, die Sunrise-Mass von Ola Gjeilo und das Himmelfahrtsoratorium von Johann Sebastian Bach.
Die Schöpfungsmesse von Joseph Haydn, die fünfte seiner letzten sechs großen Messen, erhielt ihren Namen wegen der musikalischen Bezüge zum Oratorium „Die Schöpfung“ und wurde 1801 komponiert.
In der 2012 komponierten Sunrise-Mass des 1978 geborenen Norwegers Ola Gjeilo geht es um eine metaphorische Reise vom Himmel zur Erde. Gjeilos bildreiche Tonsprache nimmt den Hörer mit auf einen Weg, der in der Unendlichkeit bei den Sternen und Planeten beginnt, und ihn zurück auf die Erde, und zu sich selbst führt.
Und schließlich Bachs fantastisches Himmelfahrtsoratorium, die Kantate „Lobet Gott in seinen Reichen“, ein Werk in barocker Klangpracht.
Interessierte Sänger sind herzlich zu den Proben eingeladen, die unter der Leitung von Bezirkskantor Dirk Wischerhoff in der Regel einmal im Monat samstagnachmittags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus Große Pfarrgasse in Hofgeismar stattfinden. Start ist am 14. März um 14.30 Uhr, aber auch ein späterer Einstieg ist noch möglich.
Weitere Informationen gibt es bei Bezirkskantor Dirk Wischerhoff unter Tel. 05671/40809 oder per E-Mail an dirk.wischerhoff@t-online.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder