Kreisschau des Kreisverbandes Hofgeismar-Wolfhagen

Eindrucksvolle Präsentation der besten Zuchtergebnisse

Grebenstein (hai) - Der Kleintierzuchtverein Grebenstein richtete die traditionelle Kreisschau des Kreisverbandes der Rassekaninchenzüchter Hofgeismar-Wolfhagen aus. Angeschlossen war eine Jugendschau sowie eine Erzeugnisschau der Handarbeits- und Kreativgruppen. In der Kulturhalle in Grebenstein wurden von über 30 Ausstellern, darunter auch Jugendliche, fast 250 Kaninchen in zahlreichen Rassen und Farbenschlägen sowie zehn kunsthandwerkliche Arbeiten präsentiert.

Bild anzeigen

Die besten Aussteller/-innen der Kreisschau in Grebenstein mit Ehrengästen bei der offiziellen Eröffnung der Schau.

© Foto: privat

Sechs Preisrichter bewerteten bereits am Freitag die Tiere in den Positionen Körperform, Typ und Bau, Kopf und Ohren, Fellqualität, Fellfarbe, Silberung, Zwischen- und Unterfarbe sowie Zeichnung weitestgehend mit dem Prädikat „sehr gut". Insgesamt konnte festgestellt werden, dass überwiegend hervorragende Rassekaninchen gezeigt wurden.

Ergebnisse der Schau:
Den besten Rammler der Schau zeigte Mike Evens (K 37 Gottsbüren) mit Zwergwidder weiß Rotaugen (97,5 Punkte) und die beste Häsin der Schau Wilhelm Heiter (K 49 Zierenberg) mit Zwergwidder weiß Rotaugen (97,5 Punkte).

Bild anzeigen

Die Ausstellungshalle war sehr geschmackvoll vorweihnachtlich ausgeschmückt.

© Foto: privat

Kreismeister wurden: Volkert Hagemann (K 68 Oberweser) mit Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß (379,0 Punkte), Wilhelm Urff (K 49 Zierenberg) mit Helle Großsilber (385,5 Punkte), Michael Schulze (K 38 Harleshausen) mit Blaue Wiener (385,5 Punkte), Alfred Gebhart (K 49 Zierenberg) mit Weiße Wiener (385,0 Punkte), Anna Gretzki (K 68 Oberweser) mit Graue Wiener (385,0 Punkte), Heiko Wieczzorek (K 33 Grebenstein) mit Rote Neuseeländer (383,5 Punkte), Mike Evens (K 37 Gottsbüren) mit Weiße Neuseeländer (385,5 Punkte), Vera Möller (K 33 Grebenstein) mit Alaska (382,5 Punkte), Horst Möller (K 33 Grebenstein) mit Havanna (385,0 Punkte), Zuchtgemeinschaft Karin und Erich Fröhlich (K 33 Grebenstein) mit Kleinchinchilla (383,0 Punkte), Helmut Pflüger (K 49 Zierenberg) mit Rhönkaninchen (380,5 Punkte), Gerhard Pflüger (K 49 Zierenberg) mit Kleinsilber schwarz (385,5 Punkte), Jörn Meimbresse (K 118 Deisel) mit Kleinsilber blau (384,5 Punkte), Gerhard Niemeier (K 22 Trendelburg) mit Kleinsilber gelb (384,5 Punkte), Thomas Heisler (K 22 Trendelburg) mit Englische Schecken blau-weiß (385,0 Punkte), Vanessa Hofmeyer (K 115 Hümme) mit Englische Schecken dreifarbig (383,5 Punkte), Frank-Rüdiger Gumz (K 52 Wahlsburg) mit Lohkaninchen schwarz (384,5 Punkte), Zuchtgemeinschaft Nils und Uwe Hofmeyer (K 115 Hümme) mit Lohkaninchen blau (382,5 Punkte) und mit Lohkaninchen havannafarbig (383,0 Punkte), Mike Evens (K 37 Gottsbüren) mit Zwergwidder weiß Rotaugen (387,5 Punkte), Hartmut Elsner (K 49 Zierenberg) mit Zwergwidder weiß Blauaugen (385,5 Punkte), Kurt Ulott (K 49 Zierenberg) mit Zwergwidder blau (385,0 Punkte) und mit Zwergwidder thüringerfarbig (385,5 Punkte), Herbert Michalak (K 52 Wahlsburg) mit Hermelin Rotaugen (383,0 Punkte), Friedel Jäger (K 44 Hofgeismar) mit Farbenzwerge deilenaarfarbig (384,0 Punkte) und Heike Schulze (K 38 Harleshausen) mit Satin-Elfenbein Rotaugen (385,0 Punkte).

Ergebnisse Jugend:
Felix Straßberger (KJ 49 Zierenberg) wurde mit Thüringer (386,5 Punkte) Jugend-Kreismeister. Er zeigte auch den besten Rammler (97,5 Punkte) und die beste Häsin (97,0 Punkte). Er erhielt die Medaille des Landesverbandes Kurhessen.

Der K 49 Zierenberg wurde mit 1.353,5 Punkten vor dem K 52 Wahlsburg mit 1.350,0 Punkten und dem gastgebenden K 33 Grebenstein mit 1.347,0 Punkten Vereins-Kreismeister. In diese Vereinswertung kamen die jeweils am besten bewerteten Tiere der Züchter der an der Kreisschau teilnehmenden insgesamt zehn Vereine.

Bei den Erzeugnissen zeigte Hildegard Dettmar (Grebenstein) mit ihrer Hardanger Weihnachtsdecke und Läufer die beste Arbeit (97,5 Punkte) und wurde hierfür mit der Medaille des Landesverbandes Kurhessen ausgezeichnet. Weitere sehr gute Arbeiten: Hildegard Dettmar mit geklöppelter Dekoration (97,0 Punkte), Monika Hellwig (Burguffeln) mit Weihnachtsdekoration aus Altpapier (97,0 Punkte), Hildegard Dettmar mit Tüchervielfalt für das ganze Jahr (96,5 Punkte), Monika Hellwig mit buntem Kerzenallerlei aus Baumwolle (96,0 Punkte) und Beate Dieterle (Friedrichsthal) mit Dekorativem aus Altpapier (96,0 Punkte).

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder