Firma Kosbahn unterstützt die C-Jugend des SSV Herlinghausen

Bild anzeigen

Die C-Jugend erhält aus den Händen von Jörg Stölten, Fa. Kosbahn, (hinten rechts) einen neuen Trikotsatz. Der stv. Jugendobmann des SSV Herlinghausen,Ingo Kaiser (hinten links), freut sich gemeinsam mit dem Team über die Unterstützung.

© Foto: privat

Herlinghausen (wrs) - Die Firma Kosbahn Karton ist nicht nur ein flexibler Partner bei der Verpackung von Produkten mit Wellpappe, sondern hat das nachhaltige Wachstum im Interesse der Kunden, der Mitarbeiter und der Umwelt im Blick. Darüber hinaus hat das im Jahr 1961 gegründete Familienunternehmen auch ein besonderes Augenmerk auf die Unterstützung im Jugendbereich bei ehrenamtlich geführten Sportvereinen gerichtet.
Jeder Verein ist immer wieder auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Vor allem, wenn man eigenständig neben Seniorenfußball auch eine größere Jugendabteilung unterhält.
In Zeiten der Covid-19-Pandemie, in der bei kleinen Vereinen so gut wie kein Umsatz erwirtschaftet werden kann und dadurch die finanzielle Lage zusätzlich auf das Äusserste strapaziert wird, ist sich die Firma Kosbahn um die Wichtigkeit einer Hilfe bewusst.
Auf Initiative des stellvertretenden Jugendobmanns des SSV Herlinghausen, Ingo Kaiser, hat sich die Firma Kosbahn auf Anfrage sofort bereit erklärt, für die C-Jugendmannschaft des SSV Herlinghausen einen kompletten Trikotsatz (16 Trikots inkl. Hosen und Stutzen) zu ordern, um damit die Jugendarbeit im Verein tatkräftig zu unterstützen und zu fördern.
Jörg Stölten, Mitarbeiter der Fa. Kosbahn, der nach seiner aktiven Laufbahn beim Hövelhofer SV viele Teams als Jugendtrainer trainiert und als 2. Vorsitzender der Jugendabteilung sowie des Gesamtvereins viele Jahre Verantwortung übernommen hat, übergab den Trikotsatz an die glücklichen Jugendlichen. Der SSV Herlinghausen, bei dem derzeit an die 70 jungen Spielerinnen und Spieler aktiv in drei Altersklassen eigenständig Fußball spielen, bedankt sich außerordentlich bei der Firma Kosbahn für die tolle und vor allem wichtige Unterstützung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder