Angebot der DJK Brakel

Rehasport

Brakel (ozv) - Zur Wiederherstellung des Wohlbefindens und die damit verbundene Steigerung der Lebensqualität ist Rehasport sehr geeignet. Dieser ist eine Leistung der Krankenkasse über den die Mitglieder verfügen können und sollten.
Der Einstieg kostet nichts. Rehasport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden. Diese Verordnung belastet nicht das Budget des Arztes. „Sprechen Sie ihn konkret auf die Verordnung 56 an“, informiert Cora Henneke, Rehasportbeauftragte der DJK Brakel. „Mit dieser Verordnung gehen Sie zu Ihrer Krankenkasse, denn die Krankenkasse muss die Verordnung genehmigen und trägt die Kosten, für in der Regel 50 Einheiten Rehasport. Ist die Verordnung genehmigt rufen Sie mich an unter der Nummer 0157/54989366 und sprechen auf die Mailbox. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück, um mit Ihnen zu besprechen in welche Gruppe Sie gehen möchten“, sagt Cora Henneke.
Bei der DJK werden die Rehasportler von fachlich hoch qualifizierten und erfahrenen Rehasportübungsleitern begleitet und angeleitet. Ziel ist es diese darin zu unterstützen sich selber zu helfen. Zur Information hat die DJK einen Flyer entwickelt und an die Ärzte vor Ort verteilt. Der Flyer enthält alle wichtigen Informationen und kann auch auf unserer Homepage https://djk-brakel.de/rehasport/ abgerufen werden. Dort sind auch Informationen zu den Trainingszeiten zu finden.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder