Swingende Weihnachtsmusik im Freien

Bild anzeigen

Für einen zauberhaften Adventnachmittag sorgten von links Elke Gropp, Hans-Georg Gloger und Robert Niemann mit Tatjana Vetter (nicht im Bild).

© Foto: privat

Uslar (usm) - Am späten Nachmittag des 2. Advents - in diesem Jahr zugleich Nikolaustag - kamen Seniorinnen und Senioren aus dem Betreuten Wohnen des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums zu einer besonderen Konzert-Premiere im Freien zusammen.
Unter Einhaltung der Corona-Regeln versammelten sich Bewohner im Park der Anlage, viele andere hörten von ihren Terrassen und Balkonen aus zu. In der beginnenden Dämmerung wurden Fackeln auf dem Rasen entzündet, die Licht und einen Hauch Wärme spendeten! Nach und nach ging ringsherum die Weihnachtsbeleuchtung an und verstärkte die zauberhafte Atmosphäre. In diesem Lichterglanz erklangen eine gute Stunde lang traditionelle und moderne Weihnachtslieder. Die vier Musiker Tatjana Vetter, Hans-Georg Gloger, Robert Niemann und Elke Gropp spielten trotz Kältegraden mit ebenso viel Freude und Gefühl auf Keyboard und Ukulele. Vom ersten bis zum letzten Lied verzauberten sie die Zuschauer und mit ihren weihnachtlich-swingenden Klängen.
Eine solche Weihnachtsfeier hat es im Betreuten Wohnen in dreißig Jahren noch nie gegeben! Die traditionelle große Weihnachtsfeier musste wegen der Coronapandemie abgesagt werden. Aber vier Adventssonntage ganz ohne Weihnachtsmusik? Das war einfach unvorstellbar!
So ersonnen Jörg Grabowsky, Christina Bolte und Hans-Georg Gloger diese zauberhafte Alternative eines Freiluft-Weihnachtskonzertes bei winterlichen Temperaturen, ein wenig kalten Füßen – aber vielen warmen Herzen!

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder