Bilder des Tages vom 13.07.2017

Bilder des Tages vom 13.07.2017
Zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stimmt die Chemie. Nachdem sich beide erst am Mittwochabend bei einem Treffen in Italien gesehen hatten, fällt die Begrüßung am Donnerstagmorgen in Paris sehr herzlich aus. US-Präsident Donald Trump und seine Gattin Melania sind zu einem zweitägigen Besuch in Paris eingetroffen - nur wenige Tage nach ihrer Teilnahme auf dem G20-Gipfel in Hamburg. Immer wieder kommt es während des San-Fermín-Festivals im spanischen Pamplona zu lebensgefährlichen Zwischenfällen. Da ist offenbar sehr viel Sympathie im Spiel zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Zumindest fällt ihre Begrüßung beim EU-Ukraine-Gipfel in Kiew äußerst herzlich aus. Da hilft kein bitten und betteln: Saur Dadajew gilt als Haupttäter im Mord an Kreml-Kritiker Boris Nemzow. Der Mann wurde zu einer Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt. Seine Komplizen müssen zwischen elf und 19 Jahren hinter Gitter.
Zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron stimmt die Chemie. Nachdem sich beide erst am Mittwochabend bei einem Treffen in Italien gesehen hatten, fällt die Begrüßung am Donnerstagmorgen in Paris sehr herzlich aus.
US-Präsident Donald Trump und seine Gattin Melania sind zu einem zweitägigen Besuch in Paris eingetroffen - nur wenige Tage nach ihrer Teilnahme auf dem G20-Gipfel in Hamburg.
Immer wieder kommt es während des San-Fermín-Festivals im spanischen Pamplona zu lebensgefährlichen Zwischenfällen.
Da ist offenbar sehr viel Sympathie im Spiel zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Zumindest fällt ihre Begrüßung beim EU-Ukraine-Gipfel in Kiew äußerst herzlich aus.
Da hilft kein bitten und betteln: Saur Dadajew gilt als Haupttäter im Mord an Kreml-Kritiker Boris Nemzow. Der Mann wurde zu einer Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt. Seine Komplizen müssen zwischen elf und 19 Jahren hinter Gitter.
Quelle: AFP
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile