Bilder des Tages vom 15.07.2017

Bilder des Tages vom 15.07.2017
Garbine Muguruza hat als zweite Spanierin in der 131-jährigen Turniergeschichte der Championships in Wimbledon triumphiert und Venus Williams damit die Rückkehr auf den Grand-Slam-Thron verdorben. Die 23-Jährige setzte sich im Generationenduell gegen die 14 Jahre ältere US-Amerikanerin 7:5, 6:0 durch und feierte ihren zweiten Majortitel nach den French Open 2016. Der Gesamtführende der Tour de France, der Italiener Fabio Aru (4.v.l.), fährt bei der 14. Etappe über 181,5 Kilometer zwischen Blagnac and Rodez an einem Sonnenblumenfeld vorbei. Immer schön synchron bleiben: Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest stürzt sich das britische Turmspringer-Paar Lois Toulson und Matthew Lee vom Zehnmeter-Turm ins Becken. Kein Ende des Krieges in Syrien: Im Osten des Landes betrachtet ein beinamputierter Mann die Schäden nach einem Luftangriff auf eine von Rebellen gehaltene Stadt. Blubb, blubb, weg war sie... Die Griechin Evangelia Platanioti taucht bei den Weltmeisterschaften im Synchronschwimmen in Budapest ab.
Garbine Muguruza hat als zweite Spanierin in der 131-jährigen Turniergeschichte der Championships in Wimbledon triumphiert und Venus Williams damit die Rückkehr auf den Grand-Slam-Thron verdorben. Die 23-Jährige setzte sich im Generationenduell gegen die 14 Jahre ältere US-Amerikanerin 7:5, 6:0 durch und feierte ihren zweiten Majortitel nach den French Open 2016.
Der Gesamtführende der Tour de France, der Italiener Fabio Aru (4.v.l.), fährt bei der 14. Etappe über 181,5 Kilometer zwischen Blagnac and Rodez an einem Sonnenblumenfeld vorbei.
Immer schön synchron bleiben: Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest stürzt sich das britische Turmspringer-Paar Lois Toulson und Matthew Lee vom Zehnmeter-Turm ins Becken.
Kein Ende des Krieges in Syrien: Im Osten des Landes betrachtet ein beinamputierter Mann die Schäden nach einem Luftangriff auf eine von Rebellen gehaltene Stadt.
Blubb, blubb, weg war sie... Die Griechin Evangelia Platanioti taucht bei den Weltmeisterschaften im Synchronschwimmen in Budapest ab.
Quelle: AFP
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile