Bilder des Tages vom 10.10.2017

Bilder des Tages vom 10.10.2017
Es hat leider nicht geklappt: Syrische Fans feiern am Rande des WM-Qualifikationsspiels der syrischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien in Sydney. Am Ende verliert Syrien mit 1:2 - und muss den WM-Traum begraben. Lieber mit Gitter dazwischen: Die britische Premierministerin Theresa May begrüßt beim Besuch einer Schule in London Schulkinder, die durch ein Gitter von ihr getrennt sind. May gilt als nicht gerade leutselig. Nichts geht mehr! Die Polizei hat diese Straße in der Nähe von San Franciso gesperrt, weil Waldbrände die Autofahrer gefährden. Durch die Feuer sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Eine Schafherde, mitten in Lyon: In der französischen Großstadt protestieren Schäfer gegen die Regierung, die ihrer Meinung nach zu wenig gegen Wolfsangriffe tut. Die Behörden wollen erst in den kommenden Jahren eine Wolfsstrategie entwickeln. Ganz schön obszön! Diese Gegner einer Unabhängigkeit Kataloniens wischen sich bei einer Demonstration in Valencia den Hintern mit einer katalanischen Flagge ab. In Spanien tobt seit Wochen ein Streit um die mögliche Unabhängigkeit der Region.
Es hat leider nicht geklappt: Syrische Fans feiern am Rande des WM-Qualifikationsspiels der syrischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien in Sydney. Am Ende verliert Syrien mit 1:2 - und muss den WM-Traum begraben.
Lieber mit Gitter dazwischen: Die britische Premierministerin Theresa May begrüßt beim Besuch einer Schule in London Schulkinder, die durch ein Gitter von ihr getrennt sind. May gilt als nicht gerade leutselig.
Nichts geht mehr! Die Polizei hat diese Straße in der Nähe von San Franciso gesperrt, weil Waldbrände die Autofahrer gefährden. Durch die Feuer sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.
Eine Schafherde, mitten in Lyon: In der französischen Großstadt protestieren Schäfer gegen die Regierung, die ihrer Meinung nach zu wenig gegen Wolfsangriffe tut. Die Behörden wollen erst in den kommenden Jahren eine Wolfsstrategie entwickeln.
Ganz schön obszön! Diese Gegner einer Unabhängigkeit Kataloniens wischen sich bei einer Demonstration in Valencia den Hintern mit einer katalanischen Flagge ab. In Spanien tobt seit Wochen ein Streit um die mögliche Unabhängigkeit der Region.
Quelle: AFP
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile