Bilder des Tages vom 13.11.2017

Bilder des Tages vom 13.11.2017
Mit schwerem Gerät gegen die Sucht: Vor den Toren der pakistanischen Stadt Karachi lassen die Behörden mit einer Walze tonnenweise Schnapsflaschen und andere Drogen zerstören. An der Konzerthalle Bataclan in Paris spendet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron einem Angehörigen eines Opfers der Anschläge vom 13. November 2015 Trost. Am zweiten Tag der islamistisch motivierten Attentate hat Frankreich der 130 Todesopfer und der hunderten Verletzten gedacht. US-Präsident Donald Trump (M.) scheint beim Händeschütteln mit Vietnams Ministerpräsident Nguyen Xuan Phuc (2.v.l) und dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte (2.v.r.) etwas Koordinationsprobleme zu haben. Anlässlich des Gipfels der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN ist Trump vom umstrittenen philippinischen Staatschef empfangen worden. Bei einem schweren Erdbeben im iranisch-irakischen Grenzgebiet sind mehr als 200 Menschen getötet und etwa 2000 weitere verletzt worden. Im Iran wurde vor allem die Provinz Kermanschah getroffen. Besonders verheerend war das Beben in Sarpol-e Sahab, wo allein mindestens 142 Tote zu beklagen waren. Aus Angst vor Nachbeben verbrachten viele Bewohner die Nacht im Freien. Bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards in London überrascht die britische Sängerin Rita Ora die Fans mit einem Auftritt im Bademantel. Großer Abräumer bei den Musikpreisen war der kanadische Popsänger Shawn Mendes. Der 19-Jährige wurde bei der Gala in London als "bester Künstler", für den "besten Song" und mit dem Preis für die "größten Fans" ausgezeichnet.
Mit schwerem Gerät gegen die Sucht: Vor den Toren der pakistanischen Stadt Karachi lassen die Behörden mit einer Walze tonnenweise Schnapsflaschen und andere Drogen zerstören.
An der Konzerthalle Bataclan in Paris spendet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron einem Angehörigen eines Opfers der Anschläge vom 13. November 2015 Trost. Am zweiten Tag der islamistisch motivierten Attentate hat Frankreich der 130 Todesopfer und der hunderten Verletzten gedacht.
US-Präsident Donald Trump (M.) scheint beim Händeschütteln mit Vietnams Ministerpräsident Nguyen Xuan Phuc (2.v.l) und dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte (2.v.r.) etwas Koordinationsprobleme zu haben. Anlässlich des Gipfels der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN ist Trump vom umstrittenen philippinischen Staatschef empfangen worden.
Bei einem schweren Erdbeben im iranisch-irakischen Grenzgebiet sind mehr als 200 Menschen getötet und etwa 2000 weitere verletzt worden. Im Iran wurde vor allem die Provinz Kermanschah getroffen. Besonders verheerend war das Beben in Sarpol-e Sahab, wo allein mindestens 142 Tote zu beklagen waren. Aus Angst vor Nachbeben verbrachten viele Bewohner die Nacht im Freien.
Bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards in London überrascht die britische Sängerin Rita Ora die Fans mit einem Auftritt im Bademantel. Großer Abräumer bei den Musikpreisen war der kanadische Popsänger Shawn Mendes. Der 19-Jährige wurde bei der Gala in London als "bester Künstler", für den "besten Song" und mit dem Preis für die "größten Fans" ausgezeichnet.
Quelle: AFP

Weitere Fotostrecken

Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile