Bilder des Tages vom 08.09.2018

Bilder des Tages vom 08.09.2018
Dass sie offenbar nicht so viel halten von Donald Trump, machen der französische Multimedia-Künstler und Fotograf Thomas Mailaender und der niederländische Mitbegründer der Werbeagentur KesselsKramer, Erik Kessels, mit einer außergewöhnlichen Installation deutlich: In der baskischen Stadt Getxo haben sie eine Sprungmatte mit dem Porträt des US-Präsidenten versehen. Von einer Sprungplattform aus können sich Besucher auf das Gesicht des republikanischen Politikers fallen lassen. US-Schauspieler Morgan Freeman gestikuliert am roten Teppich bei der Vorstellung des Films "Line of Fire" beim Deauville US Film Festival in Nordwestfrankreich. Im westfranzösischen Guerande schöpft ein Arbeiter an einer Saline Salz ab. Bei Anti-Regierungsprotesten in der südirakischen Stadt Basra sind bislang mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die seit Juli anhaltenden Proteste in der ölreichen Region richten sich gegen Korruption, Misswirtschaft und massive Probleme bei der Versorgung mit Trinkwasser. Nach den Ausschreitungen in Chemnitz haben in der sächsischen Stadt erneut mehrere tausend Menschen demonstriert. Vom Karl-Marx-Monument aus zogen am Freitagabend nach Angaben von Stadt und Polizei rund 2500 Teilnehmer eines Protestzugs der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz durch die Innenstadt. Ihnen gegenüber standen demnach rund tausend Gegendemonstranten. Chemnitzer Musiker gaben fast zeitgleich vor mehreren tausend Besuchern ein Open-Air-Klassikkonzert gegen Fremdenhass und Gewalt.
Dass sie offenbar nicht so viel halten von Donald Trump, machen der französische Multimedia-Künstler und Fotograf Thomas Mailaender und der niederländische Mitbegründer der Werbeagentur KesselsKramer, Erik Kessels, mit einer außergewöhnlichen Installation deutlich: In der baskischen Stadt Getxo haben sie eine Sprungmatte mit dem Porträt des US-Präsidenten versehen. Von einer Sprungplattform aus können sich Besucher auf das Gesicht des republikanischen Politikers fallen lassen.
US-Schauspieler Morgan Freeman gestikuliert am roten Teppich bei der Vorstellung des Films "Line of Fire" beim Deauville US Film Festival in Nordwestfrankreich.
Im westfranzösischen Guerande schöpft ein Arbeiter an einer Saline Salz ab.
Bei Anti-Regierungsprotesten in der südirakischen Stadt Basra sind bislang mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die seit Juli anhaltenden Proteste in der ölreichen Region richten sich gegen Korruption, Misswirtschaft und massive Probleme bei der Versorgung mit Trinkwasser.
Nach den Ausschreitungen in Chemnitz haben in der sächsischen Stadt erneut mehrere tausend Menschen demonstriert. Vom Karl-Marx-Monument aus zogen am Freitagabend nach Angaben von Stadt und Polizei rund 2500 Teilnehmer eines Protestzugs der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz durch die Innenstadt. Ihnen gegenüber standen demnach rund tausend Gegendemonstranten. Chemnitzer Musiker gaben fast zeitgleich vor mehreren tausend Besuchern ein Open-Air-Klassikkonzert gegen Fremdenhass und Gewalt.
Quelle: AFP

Weitere Fotostrecken