Bilder des Tages vom 17.02.2019

Bilder des Tages vom 17.02.2019
Der österreichische Titelverteidiger Marcel Hirscher hat bei der Ski-WM im schwedischen Are Gold im Slalom geholt. Mit dem siebten WM-Gold seiner Karriere stellte er den Rekord seines Landsmanns Toni Sailer ein. Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther blieb in seinem wohl letzten großen Rennen ohne Medaille. Der 34 Jahre alte Partenkirchner wurde nach einem Einfädler im zweiten Lauf disqualifiziert. In einem Park in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul schleudern Feiernde Dosen mit glühenden Kohlen im Kreis. Sie feiern damit den ersten Vollmond im Mondjahr. Bei einer Karnevalsparade im südfranzösischen Nizza ist auch Charlie Chaplin mit von der Partei - als überlebensgroße Figur auf einem Umzugswagen. Zwei Schlittenhunde warten ungeduldig in ihrem Anhänger auf den Start eines Rennens in Grantham im US-Bundesstaat New Hampshire. Das ehemalige Kohlekraftwerk Knepper bei Dortmund ist am Sonntag planmäßig gesprengt worden. Ein 210 Meter hoher Schornstein, der 128 Meter hohe Kühlturm und das knapp 70 Meter hohe Kesselhaus stürzten um die Mittagszeit nach zwei Sprengungen zusammen und verwandelten sich in gut 28.400 Tonnen Stahlschrott und Bauschutt.
Der österreichische Titelverteidiger Marcel Hirscher hat bei der Ski-WM im schwedischen Are Gold im Slalom geholt. Mit dem siebten WM-Gold seiner Karriere stellte er den Rekord seines Landsmanns Toni Sailer ein. Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther blieb in seinem wohl letzten großen Rennen ohne Medaille. Der 34 Jahre alte Partenkirchner wurde nach einem Einfädler im zweiten Lauf disqualifiziert.
In einem Park in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul schleudern Feiernde Dosen mit glühenden Kohlen im Kreis. Sie feiern damit den ersten Vollmond im Mondjahr.
Bei einer Karnevalsparade im südfranzösischen Nizza ist auch Charlie Chaplin mit von der Partei - als überlebensgroße Figur auf einem Umzugswagen.
Zwei Schlittenhunde warten ungeduldig in ihrem Anhänger auf den Start eines Rennens in Grantham im US-Bundesstaat New Hampshire.
Das ehemalige Kohlekraftwerk Knepper bei Dortmund ist am Sonntag planmäßig gesprengt worden. Ein 210 Meter hoher Schornstein, der 128 Meter hohe Kühlturm und das knapp 70 Meter hohe Kesselhaus stürzten um die Mittagszeit nach zwei Sprengungen zusammen und verwandelten sich in gut 28.400 Tonnen Stahlschrott und Bauschutt.
Quelle: AFP