Bilder des Tages vom 18.03.2019

Bilder des Tages vom 18.03.2019
"Herzhafter" Jubel: Der argentinische Mittelfeldspieler Ángel Di María vom Fußballclub Paris Saint-Germain feiert einen Treffer in der Partie gegen Olympique de Marseille in der französischen Hauptstadt. Das Team von Trainer Thomas Tuchel setzte sich mit 3:1 (1:0) durch und hat an der Tabellenspitze 20 Punkte Vorsprung. Der Kampf um die letzte Bastion der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat geht weiter: Das Foto zeigt Explosionen in dem Lager nahe dem Dorf Baghus in Ostsyrien. Seit dem 10. März ergaben sich laut den Syrischen Demokratischen Kräften mehr als 4000 mutmaßliche IS-Mitglieder und deren Angehörige. Mehr als 61.000 Menschen haben die letzte IS-Bastion seit dem Beginn der Belagerung im Dezember nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte verlassen. Jeder Zehnte war demnach ein IS-Kämpfer. Von US-Präsident Donald Trump scheint dieser Mann nicht viel zu halten, angesichts der Stelle, an der er dessen Namen an seinem Körper aufgetragen hat. In San Francisco zogen bei der sogenannten Nude Love Parade zahlreiche Nackte durch die Straßen, zur Überraschung vieler Passanten. Von weitem betrachtet wirkt diese Luftaufnahme wie farbenfrohe abstrakte Kunst - tatsächlich handelt es sich um Rapsfelder in der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Wer ist die schönste im ganzen Land? Ein Teilnehmer bereitet sich im kolumbianischen Medellín auf eine schwule Ausgabe der Miss-Universe-Wahl vor. Dabei traten Männer an, die sich als Frauen zurechtmachten.
"Herzhafter" Jubel: Der argentinische Mittelfeldspieler Ángel Di María vom Fußballclub Paris Saint-Germain feiert einen Treffer in der Partie gegen Olympique de Marseille in der französischen Hauptstadt. Das Team von Trainer Thomas Tuchel setzte sich mit 3:1 (1:0) durch und hat an der Tabellenspitze 20 Punkte Vorsprung.
Der Kampf um die letzte Bastion der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat geht weiter: Das Foto zeigt Explosionen in dem Lager nahe dem Dorf Baghus in Ostsyrien. Seit dem 10. März ergaben sich laut den Syrischen Demokratischen Kräften mehr als 4000 mutmaßliche IS-Mitglieder und deren Angehörige. Mehr als 61.000 Menschen haben die letzte IS-Bastion seit dem Beginn der Belagerung im Dezember nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte verlassen. Jeder Zehnte war demnach ein IS-Kämpfer.
Von US-Präsident Donald Trump scheint dieser Mann nicht viel zu halten, angesichts der Stelle, an der er dessen Namen an seinem Körper aufgetragen hat. In San Francisco zogen bei der sogenannten Nude Love Parade zahlreiche Nackte durch die Straßen, zur Überraschung vieler Passanten.
Von weitem betrachtet wirkt diese Luftaufnahme wie farbenfrohe abstrakte Kunst - tatsächlich handelt es sich um Rapsfelder in der ostchinesischen Provinz Jiangsu.
Wer ist die schönste im ganzen Land? Ein Teilnehmer bereitet sich im kolumbianischen Medellín auf eine schwule Ausgabe der Miss-Universe-Wahl vor. Dabei traten Männer an, die sich als Frauen zurechtmachten.
Quelle: AFP

Weitere Fotostrecken