Bilder des Tages vom 18.03.2019

Bilder des Tages vom 18.03.2019
In Südfrankreich kündigt sich schon der Frühling an. Nahe Saint-Tropez ist ein Boot auf dem Wasser unterwegs, während die Sonne sich gegen die Wolken durchgesetzt hat. Abwechslung im Gehege: Orang-Utan Nenette hat von den Pflegern Farben bekommen und bemalt damit die Scheibe. Das Tier im Tierpark des Jardin des Plantes in Paris wird im Juni 50 Jahre alt. Demnächst soll ein größeres Affenhaus entstehen, das den Bedürfnissen der Tiere besser gerecht wird. Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss der Weltmeisterschaft in Östersund bei widrigen Bedingungen eine Medaille verpasst. Im Massenstart über 15 Kilometer lief Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer auf den sechsten Platz - er musste bei dichtem Schneefall und heftigen Böen vier Strafrunden drehen. Gold ging an den Italiener Dominik Windisch vor dem Franzosen Antonin Guigonnat und dem Österreicher Julian Eberhard. Am Ende des Laufs war Peiffer die körperliche Anstrengung anzusehen, in seinen Augenbrauen sitzen Eis und Schnee. Nach dem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch bekunden unzählige Menschen in der neuseeländischen Sadt ihre Trauer und ihr Mitgefühl mit den Opfern und den Hinterbliebenen. Der mutmaßliche Attentäter hatte am Freitag in zwei Moscheen das Feuer auf die Gläubigen eröffnet. 50 Menschen wurden getötet, zahlreiche weitere wurden verletzt.
In Südfrankreich kündigt sich schon der Frühling an. Nahe Saint-Tropez ist ein Boot auf dem Wasser unterwegs, während die Sonne sich gegen die Wolken durchgesetzt hat.
Abwechslung im Gehege: Orang-Utan Nenette hat von den Pflegern Farben bekommen und bemalt damit die Scheibe. Das Tier im Tierpark des Jardin des Plantes in Paris wird im Juni 50 Jahre alt. Demnächst soll ein größeres Affenhaus entstehen, das den Bedürfnissen der Tiere besser gerecht wird.
Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss der Weltmeisterschaft in Östersund bei widrigen Bedingungen eine Medaille verpasst. Im Massenstart über 15 Kilometer lief Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer auf den sechsten Platz - er musste bei dichtem Schneefall und heftigen Böen vier Strafrunden drehen. Gold ging an den Italiener Dominik Windisch vor dem Franzosen Antonin Guigonnat und dem Österreicher Julian Eberhard. Am Ende des Laufs war Peiffer die körperliche Anstrengung anzusehen, in seinen Augenbrauen sitzen Eis und Schnee.
Nach dem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch bekunden unzählige Menschen in der neuseeländischen Sadt ihre Trauer und ihr Mitgefühl mit den Opfern und den Hinterbliebenen. Der mutmaßliche Attentäter hatte am Freitag in zwei Moscheen das Feuer auf die Gläubigen eröffnet. 50 Menschen wurden getötet, zahlreiche weitere wurden verletzt.
Quelle: AFP

Weitere Fotostrecken