Bilder des Tages vom 23.05.2019

Bilder des Tages vom 23.05.2019
Mit der Öffnung der Wahllokale in Großbritannien und den Niederlanden hat die EU-Parlamentswahl begonnen - das Foto zeigt ein Wahllokal in Croydon im Süden von London. Die Briten nehmen teil, da der geplante Austritt aus der EU immer noch nicht vollzogen ist. Die Europawahl erstreckt sich insgesamt über vier Tage; in Deutschland wird am Sonntag gewählt. Frauen in Burkas nehmen im afghanischen Herat Lieferungen einer Hilfsorganisation entgegen. Anhänger der Partei BJP im indischen Shiliguri jubeln: Bei der Parlamentswahl in der größten Demokratie der Welt liegt die Partei von Regierungschef Narendra Modi laut Prognosen klar vorne. Immer mehr Touristen wollen den Mount Everest erklimmen. Teils kommt es sogar zu einer Art Stau am Gipfel des höchsten Berges der Welt. Marawi auf der philippinischen Insel Minadanao wurde vor zwei Jahren in weiten Teilen von Dschihadisten erobert. Nach heftigen Kämpfen mit Sicherheitskräften der Regierung wurden sie vertrieben; viele Häsuer sind bis heute nicht renoviert oder wiederaufgebaut. Das Foto zeigt Soldaten in einem beschädigten Haus mit Schusslöchern in den Wänden.
Mit der Öffnung der Wahllokale in Großbritannien und den Niederlanden hat die EU-Parlamentswahl begonnen - das Foto zeigt ein Wahllokal in Croydon im Süden von London. Die Briten nehmen teil, da der geplante Austritt aus der EU immer noch nicht vollzogen ist. Die Europawahl erstreckt sich insgesamt über vier Tage; in Deutschland wird am Sonntag gewählt.
Frauen in Burkas nehmen im afghanischen Herat Lieferungen einer Hilfsorganisation entgegen.
Anhänger der Partei BJP im indischen Shiliguri jubeln: Bei der Parlamentswahl in der größten Demokratie der Welt liegt die Partei von Regierungschef Narendra Modi laut Prognosen klar vorne.
Immer mehr Touristen wollen den Mount Everest erklimmen. Teils kommt es sogar zu einer Art Stau am Gipfel des höchsten Berges der Welt.
Marawi auf der philippinischen Insel Minadanao wurde vor zwei Jahren in weiten Teilen von Dschihadisten erobert. Nach heftigen Kämpfen mit Sicherheitskräften der Regierung wurden sie vertrieben; viele Häsuer sind bis heute nicht renoviert oder wiederaufgebaut. Das Foto zeigt Soldaten in einem beschädigten Haus mit Schusslöchern in den Wänden.
Quelle: AFP