Bilder des Tages vom 21.06.2019

Bilder des Tages vom 21.06.2019
Der Auftritt eines russischen Abgeordneten im georgischen Parlament hat in Tiflis Massenproteste mit hunderten Verletzten ausgelöst. Tausende Demonstranten versuchten am Donnerstagabend, das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt zu stürmen. Die Polizei setzte Tränengas und Gummigeschosse gegen die Demonstranten ein. Nach Angaben der Regierung wurden bei den Zusammenstößen 240 Menschen verletzt. Die Opposition forderte Neuwahlen und kündigte neue Proteste an. Am internationalen Yoga-Tag nimmt auch Indiens Regierungschef Narendra Modi an einer Massenveranstaltung für Yogis in Ranchi teil. Nordkoreas Staatsmedien haben zum Abschluss des Besuchs des chinesischen Staatschefs Xi Jinping in Pjöngjang die "unerschütterlichen" Beziehungen beider Länder herausgestellt. Die Staatszeitung "Rodong Sinmun" zeigte Fotos von Machthaber Kim Jong Un bei der Begrüßung Xis am Donnerstag. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA bezeichnete Kim den Besuch als eine "wichtige Gelegenheit" für beide Länder, der Welt ihre "unerschütterliche" und "unabänderliche" Freundschaft zu zeigen. Fast zwei Wochen nach Beginn der Demonstrationen in Hongkong gelingt es der Protestbewegung noch immer, Zehntausende gegen die Regierung zu mobilisieren. Tausende Demonstranten zogen durch die Straßen und verlangten in Sprechchören die Freilassung festgenommener Mitstreiter. Die Demonstranten verlangen den Rücktritt der Peking-treuen Regierungschefin Carrie Lam und den vollständigen Verzicht auf ein Gesetzesvorhaben, das Auslieferungen nach Festland-China vorsieht. Der Surfer Kyllian Guerin aus Frankreich nimmt an der Einweihung einer neuen Wassersportsanlage mit einer Wellenanlage südöstlich von Mailand teil.
Der Auftritt eines russischen Abgeordneten im georgischen Parlament hat in Tiflis Massenproteste mit hunderten Verletzten ausgelöst. Tausende Demonstranten versuchten am Donnerstagabend, das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt zu stürmen. Die Polizei setzte Tränengas und Gummigeschosse gegen die Demonstranten ein. Nach Angaben der Regierung wurden bei den Zusammenstößen 240 Menschen verletzt. Die Opposition forderte Neuwahlen und kündigte neue Proteste an.
Am internationalen Yoga-Tag nimmt auch Indiens Regierungschef Narendra Modi an einer Massenveranstaltung für Yogis in Ranchi teil.
Nordkoreas Staatsmedien haben zum Abschluss des Besuchs des chinesischen Staatschefs Xi Jinping in Pjöngjang die "unerschütterlichen" Beziehungen beider Länder herausgestellt. Die Staatszeitung "Rodong Sinmun" zeigte Fotos von Machthaber Kim Jong Un bei der Begrüßung Xis am Donnerstag. Laut der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA bezeichnete Kim den Besuch als eine "wichtige Gelegenheit" für beide Länder, der Welt ihre "unerschütterliche" und "unabänderliche" Freundschaft zu zeigen.
Fast zwei Wochen nach Beginn der Demonstrationen in Hongkong gelingt es der Protestbewegung noch immer, Zehntausende gegen die Regierung zu mobilisieren. Tausende Demonstranten zogen durch die Straßen und verlangten in Sprechchören die Freilassung festgenommener Mitstreiter. Die Demonstranten verlangen den Rücktritt der Peking-treuen Regierungschefin Carrie Lam und den vollständigen Verzicht auf ein Gesetzesvorhaben, das Auslieferungen nach Festland-China vorsieht.
Der Surfer Kyllian Guerin aus Frankreich nimmt an der Einweihung einer neuen Wassersportsanlage mit einer Wellenanlage südöstlich von Mailand teil.
Quelle: AFP